Content Section

Ostereier ins richtige Nest legen

10. April 2006

 

Frankfurt, 10. April 2006: Erfahrungsgemäß decken sich viele Menschen gerade zur Osterzeit, wenn die Temperaturen steigen, die ersten Blumen blühen und die Tage wieder deutlich länger werden, mit neuen Gartenmöbeln ein. Zum Osterfest am kommenden Wochenende ruft der WWF Deutschland dazu auf, die Eier und Schokohasen unter dem Gartentisch oder -stuhl zu verstecken-vorausgesetzt, es handelt es sich um ein Möbelstück aus FSC-zertifiziertem Holz. Der WWF möchte mit diesem Appell die Verbraucher dazu auffordern, beim Einkauf von wetterfesten Gartenmöbeln auf das Logo des Forest Stewardship Council zu achten. Das Logo, ein stilisierter grüner Baum mit dem Kürzel FSC, findet sich mittlerweile auf vielen Sonnenliegen, Hängematten, Stühlen und Tischen in Baumärkten und Möbelhäusern.

 

 

 

Das FSC-Siegel garantiert eine umweltverträgliche, wirtschaftlich tragfähige und sozial verantwortliche Waldbewirtschaftung und schließt aus, dass illegal geschlagenes Holz im Handel landet. Wer sich dagegen für ein Möbelstück ohne FSC-Logo aus Teak, Mahagoni, Bankirai oder Meranti entscheidet, nimmt billigend in Kauf, dass wertvolle Regenwälder in Südamerika, Asien und Afrika für immer zerstört werden.

 

 

 

Eine Liste mit den Verkaufsstellen von FSC-Gartenmöbeln hält der WWF im Internet unter www.wwf.de/fsc unter der Rubrik Verbrauchertipps bereit. Dort kann man aus einer interaktiven Datenbank den Anbieter in nächster Nähe nach Postleitzahlen sortiert ausfindig machen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken