Content Section

FAQ zu Ihrer Unternehmensspende

Koboldmaki © iStock / Getty Images

Darf unser Unternehmen bei einer Spende das Logo des WWF nutzen?

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Nutzung des weltweit bekannten und urheberrechtlich geschützten Panda-Logos von Unternehmen nur in Verbindung mit einer Kooperation und Zusammenarbeit mit dem WWF genutzt werden kann. Sie möchten mit dem Logo kommunizieren? Kontaktieren Sie uns unter unternehmen(at)wwf.de.

Darf unser Unternehmen die Spende an den WWF kommunizieren?

Gerne können Sie Ihre Spende an den WWF redaktionell in ihren Kanälen bewerben. Bitte kontaktieren Sie dazu unternehmen(at)wwf.de.

Wo finde ich Informationen über Transparenz beim WWF?

Der WWF Deutschland trägt seit November 2013 das Prädikat "Zertifiziertes Fundraising" des TÜV Thüringen - als erste und bisher einzige Organisation aus dem Bereich Natur- und Umweltschutz. Stiftung Warentest bewertet den WWF in Heft 12/2013 als effizient, transparent und gut organisiert. Mehr über Transparenz und Mittelverwendung finden Sie hier

Sind meine Daten bei einer Online-Spende sicher?

Wir garantieren Ihnen, dass wir Ihre Daten ausschließlich für den damit verbundenen Zweck verwenden und nicht an Dritte weitergeben. Unser Verschlüsselungsverfahren ist SSL (Secure Sockets Layer), Deutschlands sicherste Standard-Verschlüsselung. Dieses Verfahren wird z. B. auch von Banken eingesetzt. Mehr zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Erhält unser Unternehmen eine Spendenquittung?

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Die Quittung dafür schickt Ihnen der WWF ca. 8 Wochen nach Jahresende. Spenden bis 200 Euro können Sie einfach mittels Einzahlungsbeleg oder Kontoauszug der Bank steuerlich geltend machen. Erst ab einer Spendenhöhe von 200,01 Euro ist die Vorlage einer amtlichen Spendenquittung erforderlich.