Content Section

Stand: 04.01.2016

Die Amur-Region – Wälder der Tiger

Einkommen für die Menschen vor Ort

Früchte der Korea-Kiefer © Frank Mörschel / WWF

Einkommen für die Menschen vor Ort

Um eine nachhaltige Waldnutzung zu fördern, pachtet der WWF gemeinsam mit privaten Unternehmern Waldflächen. In diesen sogenannten „Nuss-Sammel-Zonen“ ist die Ernte von Waldprodukten erlaubt, industrieller Holzeinschlag jedoch untersagt. Durch nachhaltiges Nutzen, Verarbeiten und Vermarkten von Kiefernnüssen, Beeren oder Pilzen wird der heimischen Bevölkerung ein Einkommen ermöglicht. WWF-Protectoren tragen mit ihrer außergewöhnlichen Hilfe mit dazu bei, besondere Ökoregionen wie die Amur-Region als Lebensraum für Tiere und Menschen zu schützen.

Mit Ihrer Spende helfen Sie uns, die wichtigsten Regionen der Erde wie die Amur-Region zu retten! Werden Sie jetzt Protector!

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken