Content Section

Stand: 07.12.2015

Informationsveranstaltungen zum Thema Patientenverfügung und Testament

Es ist gar nicht so schwer, ein gültiges Testament aufzusetzen, wenn man einige wesentliche Regeln beachtet. Herzlich laden wir Sie zu unseren kostenfreien Informationsveranstaltungen ein.

© Florian Niethammer / WWF
© Florian Niethammer / WWF

Folgende Themen werden in den Vorträgen vorgestellt:

  • WWF Deutschland – allgemeine Informationen über unsere Naturschutzarbeit
  • Vorsorgende Verfügungen – Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Die gesetzliche Erbfolge – Wer erbt, wenn es kein Testament gibt?
  • Das Testament – Wie schreibe ich ein rechtsgültiges Testament und wann ist es besser, einen Notar aufzusuchen?
  • Das Ehegattentestament – auch Berliner Testament genannt
  • Wie ist das Pflichtteilsrecht geregelt?
  • Testamentsvollstreckung und Aufbewahrung

Termine

  • 10. März 2016 im Tagungs- u. Kongresszentrum Reinhardtstraßenhöfe, Saal 2 – 4. Stock, Reinhardtstraße 12-16, 10117 Berlin

  • 23. März 2016 im Maternhaus, „Dreikönigssaal“, Kardinal-Frings-Straße 1-3, 50668 Köln

  • 6. April 2016 im Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum, „Studiosaal“, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig

  • 19. April 2016 in der Kunsthalle Bremen, „Vortragssaal“, Eingang Südeingang, Am Wall 207, 28195 Bremen

  • 20. April 2016 im Haus der Patriotischen Gesellschaft, „Kirchhof-Saal“, Zugang zum Veranstaltungshaus Trostbrücke 6, 20457 Hamburg

Unsere Referenten

Frau Gaby Groeneveld

Herr Eric Mayer

WWF Deutschland

Herr Wolfgang Roth oder

Herr Thomas Maulbetsch

Fachanwälte für Erbrecht

Anmeldung

Haben wir Ihr Interesse für diese Veranstaltung geweckt? Gerne können Sie auch Freunde oder Verwandte mitbringen. Einfach mit Ihrem Namen per E-Mail anmelden bei: