WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

WWF-Artenlexikon

Amur-Leopard (Panthera pardus orientalis)

Lebensraum gebirgige Regionen mit temperierten Laub-, Misch- und Nadelwäldern
Geografische Verbreitung Dreiländereck Russland-China-Nordkorea, vor allem im südwestlichen Teil der russischen Provinz Primorje und in den angrenzenden Gebieten Nordchinas
Gefährdungsstatus IUCN: "vom Aussterben bedroht"
CITES: Anhang I
Bestandsgröße 70 Tiere in der Wildnis (Februar 2015)
Amur-Leopard. © Valerii Maleev / WWF

Seltener Einzelgänger

Mit 70 Individuen in der Wildnis ist eine Unterart des Leoparden – der Amur-Leopard – die seltenste Großkatze der Welt und steht am Rande des Aussterbens. Die Raubkatze kommt nur noch in der Amur-Region Russlands, in zwei Provinzen Nordchinas und in zwei Provinzen Nordkoreas vor.

Außerhalb der Paarungszeit ist der Amur-Leopard, wie auch alle anderen Leopardenunterarten, ein Einzelgänger. Nach der Paarung im Frühjahr gebären die Weibchen ein bis sechs Jungen. Die Jungtiere werden drei Monate lang gesäugt und bleiben bei der Mutter, bis sie etwa zwei Jahre alt sind. Mit ungefähr drei Jahren sind die Jungtiere dann selbst geschlechtsreif.

Weiterführende Informationen

Zu den Hauptbedrohungen des Amur-Leoparden zählen Lebensraumverslust, Beutetiermangel und Wilderei aufgrund seines schönen gefleckten Fells. Auch werden immer wieder Amur-Leoparden getötet, weil sie auf der Suche nach Beute Nutztierherden angreifen.

In Zusammenarbeit mit führenden nationalen und internationalen Organisationen hat der WWF einen Schutzplan für die Amur-Leoparden erarbeitet. Langfristiges Ziel ist die Vergrößerung und Erhaltung einer überlebensfähigen Population von 100 Amur-Leoparden in der russischen Provinz Primorje und wenigstens 50 Tieren im Nordosten Chinas, die sich ohne Beeinträchtigungen durch Grenzzäune miteinander vermischen können. Ein weiteres langfristiges Ziel ist die Etablierung einer zweiten Population im früheren Lazovsky-Verbreitungsgebiet der Großkatze. Der WWF unterstützt daher Antiwildererprogramme, treibt die Etablierung von Schutzgebieten voran und erhöht das öffentliche Bewusstsein für den Amur-Leopardenschutz.

Weitere Tierporträts im WWF-Artenlexikon

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF