WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Mythos I.

Keine Alternative: Atomkraftwerke. © National Geographic Stock / Medford Taylor / WWF
Keine Alternative: Atomkraftwerke. © National Geographic Stock / Medford Taylor / WWF

"Kernkraft ist die Brücke in eine CO2-freie Zukunft."

Der Mythos: „Eine Verlängerung der Laufzeiten der deutschen Kernkraftwerke ist gut fürs Klima.“

Die Fakten: Eine Laufzeitverlängerung bringt keine Zugewinne für den Klimaschutz, denn es werden nicht mehr CO2-Emissionen eingespart als im EU-Emissionshandel vereinbart.

 

Der Mythos: „Kernkraft ist billig.“

Die Fakten: Kernkraft ist nur für die Energieversorger billig, weil die Erzeugungskosten niedrig sind. Die Verbraucher zahlen Strompreise, die sich nach dem Börsenpreis richten.

 

Der Mythos: „Für den internationalen Klimaschutz ist Kernenergie notwendig. Deshalb muss sie ausgebaut werden.“ 

Die Fakten: Die Kernenergie hat global gesehen einen geringen Anteil an der Energieversorgung. Dementsprechend ist ihr Potenzial zur CO2-Minderung sehr niedrig.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF