WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Nachhaltigkeitsstandards für Agrarrohstoffe

- eine Herausforderung für Wirtschaft und Politik

Am 26. Januar 2012 fand mit großer Beteiligung aus Wirtschaft, Politik und Verbänden die Konferenz „Nachhaltigkeitsstandards für Agrarrohstoffe – eine Herausforderung für Wirtschaft und Politik“ in Berlin statt.

Hintergrund der Konferenz ist der global steigende Bedarf an Agrarrohstoffen für Lebens- und Futtermittel, Bioenergie und die chemische Industrie. Werden diese nicht nachhaltig produziert, kann es zu negativen Auswirkungen nicht nur auf die Biodiversität und das Klima kommen, sondern auch zu einer Verschlechterung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort. Um diesen Herausforderungen nachzukommen, stellte die Konferenz die Frage in den Mittelpunkt, wie Nachhaltigkeitsanforderungen auf alle Verwendungsformen von Agrarrohstoffen ausgedehnt werden können.

 

Nationale und internationale Referenten stellten im Rahmen der Konferenz die dazu notwendigen Schritte und aktuelle Entwicklungen dar. Innerhalb dreier thematischer Blöcke diskutierten die Teilnehmer auf der Basis der folgenden Inputs:

  • Nachhaltigkeitsinitiativen in Deutschland und Europa: Überblick über bestehende Initiativen
  • Nachhaltigkeit aus Sicht von Unternehmen: Beispiele und Ansätze zur Risikominimierung
  • Anforderungen an Standardsysteme für Nachhaltigkeit und Handlungsempfehlungen: Ausdehnung auf alle Agrarrohstoffe

 

Auf der Konferenz wurden auch die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie „Nachhaltigkeitsstandard für Agrarrohstoffe“ präsentiert, die der WWF Deutschland im Auftrag der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe e.V. erstellt hat.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF