WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 24.10.2013

Künstlicher Felsen in Domsdorf

Projekttitel

Nestgucker am künstlichen Felsen

Projektziel

Seltene Tierarten werden in einer künstlichen "Felslandschaft", dem Klinkerbau einer ehemaligen Brikettfabrik, geschützt. Kinder informieren Besucher über die geschützten Arten und die Schutzmaßnahmen.

Kurzbeschreibung

Ein Gebäude der Brikettfabrik Louise im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft, das für Besucher des technischen Denkmals bisher nicht interessant genug war, soll von Kindern der Schülerakademie Elbe Elster als "künstlicher Felsen" mit Nistmöglichkeiten für Insekten, Vögel und Fledermäuse hergerichtet und geschützt werden. Dafür sollen Nistgelegenheiten in den Fensternischen eingerichtet und mit Kameras versehen werden. Räume, die von Fledermäusen genutzt werden, sollen gesichert werden. In zeitlich begrenzten Phasen werden Begehungen angeboten. Die Kinder bauen die Nisthilfen in der Holzwerkstatt innerhalb des technischen Denkmals. Entwickeltes Informationsmaterial für Besucher rundet das Angebot ab.

Projektträger & Kontakt

Schülerakademie Elbe Elster e.V.

Louise 111

04924 Domsdorf

Brikettfabrik Louise © Heiner Fuessel
Brikettfabrik Louise © Heiner Fuessel

WWF Projektbewertung

Ein nicht mehr genutztes Klinkerbau-Fabrikgebäude, wird von Kindern und Jugendlichen durch die Schaffung von künstlichen Nisthilfen in ein "Felsenbiotop" umgewandelt. Das jugendliche Engagement wird durch das Anbringen von Beobachtungskameras an den Nisthilfen noch gefördert.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen
Sie den WWF
Unterstützen
Sie den WWF