WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 26.04.2016

Europa-2020, welche Rolle spielt Umwelt in der Europäischen Wachstumsstrategie?

Europa 2020 steht für ein intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum und verfolgt gesamteuropäische Ziele. Eines der fünf Kernziele der Europa 2020 Strategie widmet sich dem Umweltschutz: 

Ziel 3. Klimawandel und nachhaltige Energiewirtschaft

 

  • Verringerung der Treibhausgasemissionen um 20 % (oder sogar um 30 %, sofern die Voraussetzungen hierfür gegeben sind) gegenüber 1990
  • Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien auf 20 %;
  • Steigerung der Energieeffizienz um 20 %.

 

Zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung in Europa und zur Erreichung der Kernziele wurden sieben Leitinitiativen aufgestellt.

 

Im Rahmen einer jeden Initiative müssen die EU und die nationalen Verwaltungen ihre Maßnahmen so aufeinander abstimmen, dass diese sich gegenseitig verstärken. Die meisten dieser Initiativen wurden 2010 von der Kommission vorgestellt.

EU-Parlament © EU / EP

Wie wird die EU mehr nachhaltiges Wachstum erreichen?

Durch zwei Leitinitiativen:

 

    1. Ressourcenschonendes Europa und  2. Industriepolitik im Zeitalter der Globalisierung

 

Diese Initiative unterstützt den Übergang zu einer ressourcenschonenden, emissionsarmen Wirtschaft durch Abkopplung des Wirtschaftswachstums von der Ressourcen- und Energienutzung. 

Die Leitinitiative Ressourcenschonendes Europa beinhaltet auch den Schutz der ökologischen Ressourcen, also dem Boden, der Luft, des Wasser und der biologischen Vielfalt. 

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF