WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 06.10.2016

Bildung: Das Wattenmeer entdecken

Wattwürmer ausgraben, Vögel beobachten, Salzpflanzen „erschmecken“ – die Wattenmeer-Nationalparks bieten vielfältige Erlebnismöglichkeiten und Lernerfahrungen. Nicht umsonst zählen die Nordsee und das Wattenmeer seit langem zu den beliebtesten Reisezielen für Klassenfahrten und Exkursionen.

Bildung im Wattenmeer © Johan Krol
Bildung im Wattenmeer © Johan Krol

Auch im Unterricht ist das Wattenmeer ein tolles Thema! Es ist ebenso übersichtlich wie vielschichtig und bietet viele Anknüpfungspunkte für fächerübergreifendes Lernen – ganz im Sinne einer Bildung für Nachhaltigkeit. Der WWF ist im Wattenmeer seit vielen Jahren auch in der Wattenmeer-Bildung aktiv. Unterrichtsmateralien zum Weltnaturerbe und zur Vogelwelt im Wattenmeer, ein Schülerheft (beides siehe unten) sowie eine Serie aus sieben Wattenmeerpostern bringen das Wattenmeer ins Klassenzimmer. Infozentren an vielen Stellen der Nordseeküste bieten spannende Erlebnisse auch bei schlechtem Wetter. Und überall ist unser Weltnaturerbe Wattenmeer-Video ein guter Einstieg.

Unterrichtsmaterial "Pause im Wattenmeer“ neu aufgelegt

Pause im Wattenmeer © WWF
Pause im Wattenmeer © WWF

Warum machen jedes Jahr 10 Millionen Zugvögel Rast im Wattenmeer? Was macht eine gute Pause aus? Ist die „Raststätte Wattenmeer“ dem Klimawandel gewachsen? Und was kann ich selbst tun, um das Watt zu schützen? Antworten auf diese Fragen bietet das in der Reihe „Lernwerkstatt Weltnaturerbe“ neu aufgelegte Unterrichtsmaterial Pause im Wattenmeer – Zugvögel zwischen Arktis und Afrika für die Sekundarstufe 1. Inhaltlich aktualisiert und grafisch runderneuert regen zahlreiche Arbeitsbögen zum Nachfragen, Nachforschen und Nachdenken an und zeigen Wege auf, wie die SchülerInnen durch bewusstes Handeln den Schutz der Umwelt im Allgemeinen und den Wattenmeerschutz im Besonderen unterstützen können.

Das 56-seitige Unterrichtsmaterial umfasst Hintergrundinformationen und Kopiervorlagen für Anregungsbögen. Die – dank einer BINGO-Projektförderung kostenlose – Broschüre ist in deutscher Sprache als Download sowie gedruckt erhältlich (s. unten).

Unterrichtsmaterial zum Nachhaltigen Tourismus im Weltnaturerbe Wattenmeer

Lernwerkstatt Wattenmeer © WWF
Lernwerkstatt Wattenmeer © WWF

Das Wattenmeer ist ein weltweit einzigartiges Naturgebiet und gleichzeitig ein beliebtes Reiseziel. Doch wie verträgt sich dies miteinander? Und was bedeutet der Tourismus als Wirtschaftsfaktor und für das Leben der Menschen vor Ort? Wie können Naturschutz und Tourismus „Hand in Hand“ gehen und voneinander profitieren? Solche Fragen beleuchtet die „Lernwerkstatt Weltnaturerbe – Nachhaltiger Tourismus im Wattenmeer“ in sechs Stationen für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I aller Schulformen. Das 44-seitige Material bietet umfassende Hintergrundinformationen und zahlreiche Kopiervorlagen. Erhältlich ist die im Rahmen des PROWAD-Projektes vom WWF erstellte und mit Mitteln des European Regional Development Funds sowie der Bingo-Umweltlotterie Schleswig-Holstein geförderte Lernwerkstatt in deutscher, englischer und niederländischer Sprache zum Download sowie gedruckt (siehe unten).

Schülerheft "Das Watt steckt voller Wunder“

Schülerheft "Das Watt steckt voller Wunder" © WWF
Schülerheft "Das Watt steckt voller Wunder" © WWF

Ein Schülerheft bringt Kindern der 4. bis 7. Klasse die „Wunder des Wattenmeeres“ näher. Auf 44 Seiten im praktischen Hosentaschenformat A6 erfahren die Schüler, warum das Wattenmeer Weltnaturerbe und Nationalpark ist und entdecken vom Wattwurm bis zur Sandbank 25 charakteristische Tiere, Pflanzen und Strukturen der Küste. Eine Leseprobe gibt es hier.

Spannende Infotexte, knifflige Expertenfragen und abwechslungsreiche Aktionstipps machen Lust auf hautnahe Watterlebnisse vor Ort. 

Internationale Wattenmeerschule – Watterlebnisse mit Horizonterweiterung

Als wattenmeerweites Bildungsprogramm wurde die „International Wadden Sea School“ (IWSS) 2003 vom WWF und anderen Verbänden initiiert. Unter dem Dach der drei Wattenmeerstaaten vernetzt die IWSS seitdem Bildungseinrichtungen aus dem dänischen, deutschen und niederländischen Wattenmeer, hilft bei naturorientierten Klassenfahrten ins Wattenmeer, und trägt mit einer breiten Palette an Spielen und Bildungsmaterialien rund um das internationale Wattenmeer zur „Horizonterweiterung“ und Qualitätsverbesserung in der Wattenmeerbildung bei.

 

Lehrer finden in der IWSS Lehrer-Lounge“ kostenlose Downloads für den wattenmeerkundlichen Unterricht. Seit 2014 koordiniert der WWF die IWSS im Auftrag der deutsch-dänisch-niederländischen Wattenmeerkooperation.

Als Young Panda das Watt erleben

Young Pandas © Verena Bertram / WWF
Young Pandas © Verena Bertram / WWF

Young Panda, der Kinder- und Jugendclub des WWF, begeistert 7-13jährige für Umwelt- und Naturschutz und lädt zu tollen Erlebniscamps ein. So kann man als Young Panda auch das Watt erleben und dabei sein, wenn sich Ebbe und Flut die Hand geben und der trockenfallende Meeresboden einlädt, die unzähligen Wattlebewesen zu entdecken. Der Club bietet neben exklusiven Einladungen zu den Camps auch ein spannendes Mitgliedermagazin – regelmäßig auch mit Themen aus dem Wattenmeer.

Junior Ranger werden und beim Schutz des Wattenmeeres helfen!

Für Kinder von 7-12 Jahren bietet das Junior Ranger Programm einzigartige Möglichkeiten, d, die Nationalen Naturlandschaften (Nationalparks, Biosphärenreservate, Naturparks) zu „erobern“ und aktiv zum Schutz der Natur beizutragen – vor Ort, in der Schule oder im Internet. Das Programm wird zusammen mit EUROPARC Deutschland und vielen der Nationalen Naturlandschaften durchgeführt. Auch in den Wattenmeer-Nationalparks gibt es Gelegenheit, als Junior Ranger aktiv zu werden!

   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF