WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 01.12.2015

Infozentren im Nationalpark und Weltnaturerbe Wattenmeer

Nationalpark-Haus Husum. © Hans-Ulrich Rösner / WWF
Nationalpark-Haus Husum. © Hans-Ulrich Rösner / WWF

Auf fast allen Nordsee-Inseln und an vielen Standorten am Festland finden Sie Infoeinrichtungen der Wattenmeer-Nationalparks.

 

Dort erfährt man, wo und wann die nächste Wattführung ist, wie der Vogel mit dem roten Schnabel heißt, warum die Salzwiese so wichtig ist und vieles mehr. Meist gibt es spannende Ausstellungen und Aquarien, die einen Blick in die sonst verschlossene Unterwasserwelt des Wattenmeeres erlauben.

 

Hier stellen wir die sechs Nationalpark-Infozentren vor, an denen der WWF als Träger oder als Partner beteiligt ist – vom Norden des deutschen Wattenmeeres in List auf Sylt bis zum Westen auf der Insel Borkum.

Erlebniszentrum Naturgewalten auf Sylt. © Hans-Ulrich Rösner / WWF
Erlebniszentrum Naturgewalten auf Sylt. © Hans-Ulrich Rösner / WWF

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Ganz im Norden von Sylt in List gelegen, wird sich wohl kaum ein Sylt-Besucher der Verlockung dieses beeindruckenden Hauses entziehen können. Und es lädt zu wiederholten Besuchen ein, denn ein Besuch reicht nicht, um ihm alle Geheimnisse zu entlocken.

Das Team des 2009 eröffneten Erlebniszentrums möchte auf unterhaltsame und spannende Weise die Besucher für die Vielfalt, Schönheit und Dynamik der Meere und Küsten begeistern und das Erleben von Naturgewalten für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Das Erlebniszentrum möchte darüber hinaus ein Musterbeispiel für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen sein. Der Energieverbrauch und die klimarelevanten Emissionen wurden deshalb durch zahlreiche Maßnahmen auf ein Minimum reduziert.

Der WWF gehört zu den Partnern des Erlebniszentrums und präsentiert sich dort in einer virtuellen Reise durch die Nationalparks der Welt.

Hier geht es zur Webseite vom Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Nationalpark-Seminarhaus Langeneß © Björn Marten Phillipps / Schutzstation Wattenmeer
Nationalpark-Seminarhaus Langeneß

Nationalpark-Seminarhaus Langeneß

Naturerlebnisse auf der größten Hallig der Welt – und auf einer der einsamsten: Die Schutzstation Wattenmeer bietet hier, unterstützt vom WWF, vor allem Seminaraufenthalte für Gruppen an. Auch Veranstaltungen wie Watterkundungen oder Wattwanderungen zur Nachbar-Hallig Oland, vogelkundliche Exkursionen und viele Formen der Bildungsarbeit für Jugendliche gehören zum Programm. Ein kleines Infozentrum am Fähranleger rundet das Angebot ab.

Das Nationalpark-Seminarhaus Langeneß wird von der Schutzstation Wattenmeer betrieben, die langjährige Partnerin des WWF im Wattenmeer ist. Der WWF unterstützt die Arbeit hier personell. Vom Team des Nationalpark-Seminarhauses wird auch eine angrenzende, 20 Hektar große Hallig-Salzwiese betreut, die der WWF erworben hat. Teilweise wurde sie ganz der Natur überlassen, auf anderen Teilen werden verschiedene Formen von halligangepasster Beweidung erprobt.

Hier gibt es weitere Infos zum Nationalpark-Seminarhaus Langeneß

Nationalpark-Haus Husum. © Hans-Ulrich Rösner / WWF
Nationalpark-Haus Husum. © Hans-Ulrich Rösner / WWF

Nationalpark-Haus Husum

Ein Haus, in dem

  • Sie erfahren, wo, wann und wie Angebote im Nationalpark bestehen;
  • Ihre Fragen zum Nationalpark Wattenmeer beantwortet werden;
  • eine Ausstellung über die Vögel im Nationalpark auf Sie wartet und zwei Aquarien einen Einblick in die Unterwasserwelt geben;
  • es gemütlich ist – bei einem fair gehandelten Kaffee;
  • ein Weltladen fair gehandelte internationale und regionale Produkte anbietet und zugleich Nationalpark-Shop ist.

Sie finden uns in der Hafenstraße 3 in Husum – direkt am Binnenhafen. Die Ausstellung im Nationalpark-Haus Husum wird gemeinsam betrieben von der schleswig-holsteinischen Nationalparkverwaltung, der Schutzstation Wattenmeer und dem WWF. Im Nationalpark-Haus befindet sich auch das WWF-Wattenmeerbüro sowie das Büro der Schutzstation Wattenmeer.

Hier gibt es weitere Infos zum Nationalpark-Haus Husum

Nationalpark-Zentrum Multimar. © Hans-Ulrich Rösner / WWF
Nationalpark-Zentrum Multimar. © Hans-Ulrich Rösner / WWF

Nationalpark-Zentrum Multimar Wattforum in Tönning

Das Multimar, wie es kurz genannt wird, ist das Nationalpark-Zentrum Schleswig-Holsteins, und mit fast 200.000 Besuchern jährlich auch das bestbesuchte am deutschen Wattenmeer. Jede Menge interaktiver Ausstellungstücke, umfassende Informationen, viele kleine und große Aquarien – darunter auch ein sehr großes –, ein präparierter Pottwal, und und und... Wer einmal da war, kommt bestimmt wieder, weil man bei einem Besuch nur einen Bruchteil des Angebots entdecken kann.

Der WWF gehört zu den Gesellschaftern der Nationalpark-Service gGmbh, zu der das Multimar gehört. Hauptgesellschafter ist das Land Schleswig-Holstein. Bei mehreren Ausstellungsteilen wie dem „Walhaus“ oder denen über das Wasserland Schleswig-Holstein und die Fischerei hat der WWF mitgearbeitet.

Hier gibt es weitere Infos zum Nationalpark-Zentrum Multimar

Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Wilhelmshaven © Hans-Ulrich Rösner / WWF
Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Wilhelmshaven © Hans-Ulrich Rösner / WWF

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Wilhelmshaven

Dieses Besucherzentrum begeistert Sie mit vielen interaktiven Ausstellungselementen. Entdecken Sie die Geheimnisse ihrer Bewohner, tauchen Sie in deren gefährlichen Alltag ein. Das Haus liegt am Rande der Stadt Wilhelmshaven in deren Museumsmeile und nahe am Strand.

Der WWF hat das Besucherzentrum mitbegründet. Betrieben wird es von einem Verein, dem verschiedene Naturschutzverbände angehören, sowie der Stadt Wilhelmshaven, die für den Betrieb verantwortlich ist. Das Land Niedersachsen trägt finanziell erheblich zum Betrieb bei. 

Hier gibt es weitere Infos zum Nationalpark-Zentrum Wilhelmshaven

Nationalpark-Schiff Borkumriff. © Hans-Ulrich Rösner / WWF
Nationalpark-Schiff Borkumriff. © Hans-Ulrich Rösner / WWF

Nationalpark-Schiff "Feuerschiff Borkumriff" auf Borkum

Bis 1988 wies das „Feuerschiff Borkumriff“ als schwimmender Leuchtturm anderen Schiffen den sicheren Weg auf See. Als technisches Denkmal ist es original erhalten geblieben und immer noch fahrbereit.

Nach der Außerdienststellung ist das Feuerschiff zum einzigen „Nationalpark-Schiff“ geworden. Es ist eine Informations- und Bildungseinrichtung für die Gäste und Bewohner der Nordseeinsel Borkum. Die Ausstellungen an Bord vermitteln Bezüge zwischen zeitgenössischer Technik und der Natur im Wattenmeer und auf Borkum.

Der WWF ist, zusammen mit dem NABU Niedersachsen, dem Förderverein "Feuerschiff Borkumriff" sowie der Stadt Borkum, die für den Betrieb verantwortlich ist, Träger der Einrichtung. Das Land Niedersachsen trägt finanziell erheblich zum Betrieb bei.

Hier gibt es weitere Infos zum Nationalpark-Schiff

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF