WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Der Kampf gegen die Wilderei seit der CITES-Konferenz

Seit der 16. Washingtoner Artenschutzkonferenz (CITES COP 16) arbeitet der WWF vor allem an politischen Entscheidungen, um den illegalen Handel mit Elfenbein- und Nashornprodukten zu verhindern. Dabei geht es vor allem darum, wichtige Entscheidungsträger davon zu überzeugen, sich dem Kampf gegen die Wildereikrise anzuschließen. Mit Erfolg: Die UNO, die Weltbank, Barack Obama haben das Thema auf ihre Agenda gesetzt. Aber seit der CITES-Konferenz im März 2013 ist noch einiges mehr passiert. 

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Stopp
Wilderei
Stopp
Wilderei