Content Section

Wilderei-Notruf

Der Notruf gegen das Schweigen im Walde

Die Natur im Fadenkreuz – auch in Deutschland. Streng geschützte Wildtiere wie Wölfe, Luchse oder Greifvögel stehen auf der Abschussliste von Kriminellen. Wer sind diese Täter? Warum werden sie nur äußerst selten gefasst? Und was treibt sie an? Bitte helfen Sie dem WWF, Fälle von Straftaten gegen geschützte Wildtiere aufzuklären.

Teilen Sie uns Ihre Beobachtungen oder Verdachtsmomente mit, wenn Sie möchten anonym! Dafür steht Ihnen das Meldeformular oder die Telefonnummer 030 - 311 777 555 zur Verfügung.

Persönliche Daten (optional)

Persönliche Daten (optional)

Selbstverständlich können sie Ihre Meldung auch anonym und vertraulich an uns melden. Wenn sie Ihre Personalien angeben, ermöglichen Sie uns bei Rückfragen mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Meldung

Meldung

Beweise

Beweise

Fotos, Protokolle, Videos
Zusatzinformationen

Zusatzinformationen

Wurde der Vorfall bereits gemeldet*
* Pflichtfelder
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken

Marginal Section

mit freundlicher Unterstützung durch

   
Stopp Wilderei
in Deutschland
Stopp Wilderei
in Deutschland