Content Section

Stand: 12.05.2017

Wir, der WWF (World Wide Fund for Nature), folgen mit unseren Projekten in über hundert Ländern der Mission, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu bewahren. Gleichzeitig stärken wir das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen – auch im Sinne einer nachhaltigen Ökonomie. Mehr als fünf Millionen Menschen weltweit unterstützen uns dabei.

Der WWF Deutschland ist ein selbständiger Teil des globalen Netzwerkes. Durch eigene Projekte sowie qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik verschaffen wir den Zielen des WWF in Deutschland Präsenz. In unseren Teams arbeiten qualifizierte Menschen mit hoher Identifikation und Einsatzbereitschaft für den Natur- und Umweltschutz.

Wir bieten in unserer Abteilung Naturschutz im WWF-Büro Ratzeburg (Schleswig-Holstein) die Möglichkeit für ein

 

Praktikum im Naturschutzgroßprojekt "Schaalsee-Landschaft"

 

an, mit der Möglichkeit,  das breite Aufgabenspektrum im Naturschutz-Flächenmanagement kennenzulernen.
Übergreifende thematische Schwerpunkte sind die Umsetzung des länderübergreifenden Naturschutzgroßprojektes „Schaalsee-Landschaft“, die naturschutzfachliche Entwicklung WWF-eigener Flächen sowie Artenschutzprojekte u.a. für Seeadler und Kranich.
Sie unterstützen das Team vor Ort, damit die Schaalsee-Region auch in Zukunft Heimat für bedrohte Tiere und Pflanzen bleibt.

Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Geländearbeiten vor Ort, wie z.B. Flächenkontrollen, Monitoring von Leitarten (u.a. Seeadler, Kranich), Kartierungen (botanisch und/oder faunistisch, z.B. Heuschrecken)
  • Datenrecherche und -bearbeitung sowie Zuarbeiten zu einem flurstücksbezogenen Datenbanksystem (GIS)
  • Erstellung von Präsentationsunterlagen und Organisation und Teilnahme an Veranstaltungen, Sitzungen und Ortsterminen (z.B. mit Landwirten, Förstern, Behörden)
  • Unterstützung im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten sowie Unterstützung der Kollegen im Tagesgeschäft

Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF und verfügen über:

  • ein Fortgeschrittenes Studium (mindestens 3. Semester) der Naturwissenschaften oder der Landschaftsplanung 
  • gute Fachkenntnisse im Bereich Biotoptypen, Faunistik oder Botanik zur Kartierung im Gelände (klassische Naturschutzfähigkeiten) sind Voraussetzung
  • Erfahrung in der Anwendung von ArcGIS sowie versiert im Umgang mit Excel, gerne auch Access, notwendig

 

Ein Führerschein ist aufgrund der Gebietsgröße notwendig. Gleichzeitig möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine Unterbringungsmöglichkeiten besitzen, aber gerne bei der Suche unterstützen.

Das Praktikum sollte für Pflichtpraktikanten eine Dauer von 3-6 Monaten umfassen. Für alle, die freiwillig während ihres Studiums ein Praktikum absolvieren wollen, können wir nur einen Zeitraum von 3 Monate anbieten. Für Absolventen steht dieses Praktikum leider nicht zur Verfügung.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken