Content Section

Stand: 30.05.2017

Wir, der WWF (World Wide Fund for Nature), folgen mit unseren Projekten in über hundert Ländern der Mission, die biologische Vielfalt unseres Planeten zu bewahren. Gleichzeitig stärken wir das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen – auch im Sinne einer nachhaltigen Ökonomie. Mehr als fünf Millionen Menschen weltweit unterstützen uns dabei.

 

Der WWF Deutschland ist ein selbständiger Teil des globalen Netzwerkes. Durch eigene Projekte sowie qualifizierte Lobbyarbeit in Öffentlichkeit, Wirtschaft und Politik verschaffen wir den Zielen des WWF in Deutschland Präsenz. In unseren Teams arbeiten qualifizierte Menschen mit hoher Identifikation und Einsatzbereitschaft für den Natur- und Umweltschutz.

Zur Verstärkung suchen wir im Rahmen unserer Kooperation mit EDEKA für unsere Abteilung Marketing & Fundraising, im Fachbereich Sustainable Business & Markets, in Hamburg zum nächst möglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen qualifizierten

 

Project Manager Agricultural Supply Risks (m/w)

Dazu gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Steuerung, Umsetzung und Begleitung der Inhalte und Aufgaben im Bereich Beschaffungsmanagement kritischer Agrarrohstoffe im Rahmen der EDEKA Partnerschaft
  • Beratung von EDEKA zu Fragestellungen des o. g. Themenschwerpunktes
  • Funktion als Ansprechpartner für Fragen zu Nachhaltigkeitsstandards/-zertifizierungen in Bezug auf Umwelt und Soziales
  • Wissenschaftliche Recherchen zu Produktionsweisen von Agrarrohstoffen sowie dem sozioökonomischen Status des Produktionslandes
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen des WWF Deutschland sowie im internationalen Netzwerk zu Supply Risk Analysen
  • Kommunikation der Inhalte und Ziele des Projekts gegenüber Dritten
  • Erforschung neuer und sicherer Datenquellen weltweit, aber vor allem auch aus Europa und Deutschland innerhalb des Bereiches.

Sie identifizieren sich mit den Zielen des WWF und verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im umwelt-, agrar-, wirtschaftswissenschaftlichen oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • mehrjährige Berufserfahrung im Themenfeld Lieferkettenmanagement oder verwandten Themen sowie Erfahrung in der Beratung von Unternehmen.
  • Branchenkenntnisse im Bereich (Lebensmitteleinzel-) Handel.
  • Expertise im Bereich nachhaltiges Lieferantenmanagement und Nachhaltigkeitsstandards.
  • Erfahrung im Management von internationalen Projekten und Projektmanagementsehr
  • gute Kenntnisse in der englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • eine zuverlässige, strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise, sind flexibel und arbeiten gerne in einem Team.
  • Reisebereitschaft innerhalb Deutschlands.
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken