WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

iglo – Hier steppt der Pinguin: Aktion zugunsten des WWF

© Iglo
© Iglo

Unter dem Motto „Tanz und tu was Gutes!“ setzte sich iglo als Partner des WWF für nachhaltigen Fischfang ein. Gemeinsam mit der Film- und Fernsehgesellschaft Warner Bros. Pictures ließ der führende Hersteller von Tiefkühlkost den quirligen Pinguin Mumble und seine Freunde aus dem animierten Comedy-Abenteuer „Happy Feet“ (2006) für die gute Sache auf dem Eis tanzen. Mittlerweile gibt es den Film auch als DVD.

 
Pro verkaufte Packung iglo-Fischstäbchen spendete das Unternehmen im Aktionszeitraum bis zum 30. April 2007 einen Cent für Projekte zur bestandserhaltenden Fischerei an den WWF und als Lizenzgebühr an die Panda Fördergesellschaft. Begleitet wurde die Kampagne von einem Gewinnspiel, bei dem eine Reise nach Barcelona zu echten Pinguinen in Europas größtem Aquarium und 999 Sachpreise verlost wurden. Durch Teilnahme an Online-Aktionen unter www.mumbletanz.de wurde zusätzlich ein Cent an die Projekte des WWF gespendet. Jeder Teilnehmer unterstützte damit drei WWF-Projekte zum Schutz der Meere und zur Förderung des nachhaltigen Fischfangs (siehe Links rechte Seite).

 

Bereits seit Mitte 2005 bot iglo seine Fischstäbchen in Deutschland ausschließlich mit dem Gütesiegel des „Marine Stewardship Council“ (MSC) an und unterstützte somit weltweit den nachhaltigen Fischfang. Das Prädikat garantiert, dass beim Fang der Fische auf deren Bestand geachtet, der Lebensraum geschützt und Beifang vermieden wird.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF