WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 14.02.2017

Renaturierung der Elbauen mit VILSA-BRUNNEN

© VILSA-Brunnen
© VILSA-Brunnen

Ab Februar 2017 unterstützt VILSA-BRUNNEN den WWF bereits das vierte Jahr in Folge bei seinem Herzensprojekt: Dem Schutz der Elbauen.

 

VILSA engagiert sich seit Generationen für den Naturschutz, um die Natur und die VILSA Quellen zu schützen. Im Rahmen der langjährigen Partnerschaft mit dem WWF möchte VILSA dieses Engagement nun im vierten Jahr mit einer aufmerksamkeitsstarken POS-Aktion weiter fortsetzen.

 

Im Aktionszeitraum von Februar bis Mai 2017 kann jeder Verbraucher seinen eigenen Beitrag dazu leisten und selbst zum Naturschützer werden. In diesem Zeitraum gehen mit dem Kauf jedes Aktionskastens VILSA-Mineralwasser-Glasflaschen zehn Cent direkt an den WWF zur Renaturierung der Elbauen. Zusätzlich macht VILSA auf eine Reihe schützenswerter Elbauen-Tiere aufmerksam: Unter jedem Rückenetikett der Aktionsflaschen wird eins von über 20 Elbauen-Tieren vorgestellt. 

 

Der forcierte Verkauf soll es möglich machen, dass der WWF bisher landwirtschaftlich genutzte Flächen aufkauft, um sie langfristig für den Naturschutz zu sichern. Die einzigartige Flusslandschaft bietet mit ihren Überflutungsgebieten und den alten Solitäreichen einen wichtigen Lebensraum für viele seltene Pflanzen und Tierarten wie den Schwarzstorch oder den Heldbock.

Die Projektregion Mittlere Elbe

Der WWF möchte mit seinen Projektpartnern den Zustand der Natur in der Flusslandschaft Elbe verbessern und langfristig sichern. Der Projektraum liegt in den Elbauen des Biosphärenreservats Mittelelbe bei Dessau in Sachsen-Anhalt. Große Bereiche sind bedeutender Bestandteil des Weltkulturerbes „Gartenreich Dessau-Wörlitz“. Durchzogen von Auenwäldern, Auewiesen und Altarmen des Elbelaufs, bietet das Gebiet unberührten Lebensraum und Rückzugsmöglichkeit für viele besonders schützenswerte Pflanzen- und Tierarten wie sibirische Schwertlinie, Biber oder Mittelspecht.

 

Ein wichtiges Ziel der verschiedenen Projekte in den Elbauen ist der Kauf und die langfristige Sicherung von landwirtschaftlich genutzten Flächen durch den WWF.  Weiterhin ist eine teilweise Wiederbewaldung der Überflutungsgebiete mit hochwasserverträglichen, standortheimischen Baumarten der Hartholzauen geplant sowie die Schaffung von zusätzlichen Feuchtlebensräumen soll zur nachhaltigen Sicherung des Zuhause von Elbebiber, Rotmilan, Weißstorch und Co. beitragen.

VILSA und der WWF – Das Waldmacher-Projekt

KONTAKT VILSA-BRUNNEN

Anika Linck

Produkt Manager

VILSA-BRUNNEN Otto Rodekohr GmbH & Co. KG

Tel. +49 (0) 4252/ 392- 304

E-Mail: linck(at)vilsa.de

KONTAKT WWF

Dirk Barth

Director Corporate Relations

Mitglied der Geschäftsleitung

E-Mail: dirk.barth(at)wwf.de

Tel.: +49 (0) 69/ 7 91 44- 309

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF