Als Jäger und Sammler lebte der Mensch den Großteil seines evolutionären Werdegangs in enger Verbundenheit mit der Natur. Er versorgte sich unmittelbar mit dem, was die Natur ihm bot und lebte in Gemeinschaften. Heute sind natürliche Kreisläufe und Rhythmen für uns kaum noch wahrnehmbar. Mit der modernen Naturwissenschaft ist uns Menschen der intuitive Zugang zu den Geheimnissen der Natur weitgehend verloren gegangen. Dabei hält die Natur so viele Geschenke für uns bereit. Sie nimmt uns auf, so wie wir sind. Sie hat keine Erwartungen an uns. Wir können in ihr entspannen, dem Konzert der Vögel lauschen und Energie tanken. Natur macht uns neugierig und inspiriert uns. Und ganz nebenbei stärken die Terpene der Bäume unser Immunsystem.

Finden Sie Ihren Lieblingsplatz

Baumkronen im Schwarzwald © Claudi Nir / WWF
Baumkronen im Schwarzwald © Claudi Nir / WWF

Ich lade Sie ein, mit mir gemeinsam diese Geschenke ein Jahr lang ganz bewusst zu empfangen. Suchen Sie sich einen Lieblingsplatz in Ihrer Nähe. Meiner ist eine kleine, versteckte Senke am Caputher See mit vielen alten Baumriesen. Besuchen Sie Ihren Platz regelmäßig. Entdecken Sie die Veränderungen im Laufe der Jahreszeiten, aktivieren Sie Ihre Sinne, üben Sie sich in Achtsamkeit, kommen Sie zu innerer Ruhe und lassen Sie sich inspirieren.


Vielleicht halten Sie Ihre Entdeckungen schriftlich oder in Bildern fest. Ich habe mein Natur-Tagebuch 2021 begonnen, das ich hier mit Ihnen teile. Schreiben Sie mir gern von Ihren Entdeckungen in einer Mail mit dem Betreff „Mein Natur-Tagebuch“. Vielleicht steht dann schon bald an dieser Stelle auch Ihre Geschichte.

Machen Sie achtsame Zeit in der Natur zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens, und erfreuen Sie sich an den kleinen und großen Wundern, die jeden Tag vor unserer Haustür geschehen. Bleiben Sie neugierig!

Astrid Paschkowski
Wildnispädagogin WWF Bildung

Senden Sie Ihre Mail an: astrid.paschkowski(at)wwf.de

Handbuch "Natur verbindet"

In unserem Handbuch „Natur verbindet!“ geben wir Ihnen vielfältige Anregungen zu Naturerfahrungen mit allen Sinnen und das Lernen in und mit der Natur.

Zentral [...] ist nicht die Aneignung von Wissen über die Natur, sondern die am eigenen Leib gemachte Erfahrung in und mit der Natur.

Prof. Dr. Gerald Hüther, dt. Neurobiologe

Bestellformular

Ungültige Hausnummer. Eine gültige Hausnummer besteht aus Ziffern gefolgt von bis zu zwei Buchstaben, ein Hausnummernbereich getrennt durch einen Bindestrich (von/bis), einer doppelten Hausnummer getrennt durch einen Schrägstrich (entweder/oder) oder einer Hausnummer und einer Wohnungsnummer getrennt durch zwei Schrägstriche. Gültige Beispiele: 123, 123 A, 1 - 2, 123A / 123B oder 123A // 345
Ungültige Postleitzahl. Eine gültige Postleitzahl besteht aus vier bis fünf Ziffern, inklusive einer führenden Null, beispielsweise 01234, 12345, 0123 oder 1234.

Der WWF darf Sie jederzeit schriftlich, bei Eintragung einer Telefonnummer auch telefonisch/per SMS und bei Eintragung einer E-Mail-Adresse auch auf elektronischem Wege mit Infos über den WWF kontaktieren. Einen formlosen Widerruf richten Sie an info@wwf.de oder WWF Deutschland, Reinhardtstr. 18, 10117 Berlin.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Service zu laden!

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese anzeigen zu lassen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Hinweise zum Datenschutz

Wir wollen Ihnen nur Interessantes und Spannendes schicken und arbeiten ständig an der Weiterentwicklung unseres Newsletter-Angebots. Dafür möchten wir nachvollziehen, worauf Sie im Newsletter klicken und wie Sie sich auf unserer Website bewegen. Die gesammelten Daten dienen dazu, personenbezogene Nutzerprofile zu erstellen. Auf diese Weise versuchen wir, den Newsletter-Service für Sie stetig zu verbessern und noch individueller über unsere Naturschutzprojekte, Erfolge und Aktionen zu informieren. Einzelheiten zu diesem sog. Newsletter-Tracking finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung