WWF Deutschland

https://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 04.05.2018

Surfende Entlein

Surfende Reiherenten-Küken im irischen Dublin warten auf ihre Mutter © Paul Hughes / barcroft media/ animal-press
Surfende Reiherenten-Küken im irischen Dublin warten auf ihre Mutter © Paul Hughes / barcroft media/ animal-press

Diese Entenküken scheinen tatsächlich wasserscheu zu sein. Während Mutter Reiherente durch den See schwimmt, haben die lieben Kleinen es sich auf einem Holzbrettchen bequem gemacht. „Ich habe schon eine Menge Vögel aufgenommen - aber so eine faule Brut habe ich noch nicht gesehen." Wildtierfotograf Paul Hughes hat die surfenden Küken im Tymon Park im irischen Dublin fotografiert. 

 

Streberwissen: Frisch geschlüpfte Küken wissen nicht automatisch, wer ihre Mutter ist. Sie prägen sich auf das Tier – oder den Menschen oder Gegenstand – der nach dem Schlüpfen zuerst in ihrer Nähe ist und sich bewegt. Küken können also zum Beispiel auch einen Fußball für ihre Mutter halten. Sie folgen ihm dann bedingungslos. „Prägung“ nannte Forscher Konrad Lorenz das Phänomen, weil es ihm vorkam, als ob die Küken „einen wirklich in der Absicht ansehen, um sich das Bild genau einzuprägen“.

WEITERE BILDER

   
Unterstützen
Sie den WWF
Unterstützen
Sie den WWF