WWF Deutschland

https://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 24.07.2018

Einmal durch den Ozean und zurück, bitte!

Am Bauch des Rochen hat sich ein Schiffshalter angedockt, der vom Rochen wie ein Anhalter durch das Meer transportiert wird. © John Natoli / Barcroft Media / animal press
Am Bauch des Rochen hat sich ein Schiffshalter angedockt, der vom Rochen wie ein Anhalter durch das Meer transportiert wird. © John Natoli / Barcroft Media / animal press

Der Rochen scheint zu lächeln. Schließlich tut er ein gutes Werk und nimmt einen „Anhalter“ mit: Am Bauch des Rochens hat ein Schiffshalter angedockt. Schiffshalter (Echeneidae) sind schlanke Fische, die sich mit ihrer Kopfplatte an anderen Fischen oder zum Beispiel Schildkröten festsaugen und sich so mitnehmen lassen. Sie fressen, was ihrem Wirt aus dem Maul fällt und befreien ihn im Gegenzug von Parasiten. Dieser Schiffshalter lässt sich von dem Rochen vor der Goldküste Australiens durch den Ozean schippern.

 

Streberwissen: Schiffshalter saugen sich manchmal irrtümlicherweise auch an Schiffen fest – oder gar an Tauchern. Man kennt die Fische schon seit der Antike. Damals glaubte man, sie könnten die Segelschiffe sogar anhalten. Daher der Name „Schiffshalter“.

WEITERE BILDER

   
Klimakrise
stoppen
Klimakrise
stoppen