Content Section

Stand: 11.11.2019

Aktion Tütenlos

Teilnehmende Einzelhändler sparen mehr als 17 Millionen Tüten

Einwegtüten © iStock / Getty images

Mit der WWF Aktion Tütenlos hilft jede Einwegtüte, die im Einzelhandel nicht über die Verkaufstheke geht, der Umwelt zweifach: Sie mindert nicht nur Umweltbelastungen und Ressourcenverbrauch, sondern löst zudem eine Spende für den Natur- und Umweltschutz aus. Denn teilnehmende Einzelhandelshäuser spenden für jede nicht herausgegebene Einwegtüte – ganz gleich ob aus Plastik oder Papier – einen Betrag zugunsten der WWF Natur- und Umweltschutzarbeit.

Mit gutem Beispiel vorangehen

Zahlreiche namhafte Einzelhandelshäuser haben sich bereits an der Aktion Tütenlos beteiligt, darunter Depot, Orsay, AppelrathCüpper, möwe und Hallhuber. Sie ziehen eine durchweg positive Bilanz: Die Mehrheit ihrer Kunden sagte Nein zur Einwegtüte und nutzte den eigenen Rucksack oder die mitgebrachte Mehrwegtasche. So konnten bis heute mehr als 17 Millionen Einwegtüten eingespart und knapp 350.000 Euro Spendengelder gesammelt werden. Seit November 2019 ist auch Seidensticker Teil der Aktion.

Eine ebenso wirksame wie einfache Mechanik

Mit ihrer Spende übernehmen teilnehmende Einzelhandelshäuser glaubhaft ökologische Verantwortung. Die Mechanik funktioniert, ohne den Bezahlvorgang komplexer zu machen. Pro vermiedene Tüte spenden die Teilnehmer einen Cent-Betrag an den WWF. Mit einem vorab vereinbarten Mindestbetrag kann das Tütenlos-Aktionslogo in den Kommunikationskanälen und Verkaufsräumen genutzt werden, um für den bewussten Verzicht auf Einwegtüten zu werben.

Tütenlos lohnt sich

© DEPOT / WWF
© DEPOT / WWF

DEPOT ruft seine Kunden seit 2016 in der Aktion Tütenlos aktiv zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Wegwerfartikel auf. Mit großen Erfolg: Insgesamt wurden seit dem Start der Aktion etwas 75 Prozent weniger Tüten an Kunden herausgegeben. Aus dem Erlös dieser geänderten Tragetaschenpolitik spendet DEPOT 190.000 Euro an den WWF.

Machen auch Sie mit und helfen Sie uns, die Plastiktütenflut einzudämmen!

Wenn Sie Interesse haben, bei der WWF Aktion Tütenlos dabei zu sein, kontaktieren Sie uns:

PANDA Fördergesellschaft für Umwelt mbH

Tel: 069 79144-0

unternehmen(at)wwf.de