Die Stiftungen im WWF Stiftungszentrum erhalten eine Basisverwaltung, die alle grundlegenden Elemente der Stiftungsverwaltung enthält. Dazu gehören die Buchhaltung, die Kontoführung und die Erstellung der Jahresrechnung für das Finanzamt. Auf Wunsch können Stifter:innen mit einem Passwort über das Stifterportal im Internet die aktuelle Konto- und Vermögensübersicht ihrer Stiftung einsehen.

Kosten der Basisverwaltung

Die Kosten für die Basisverwaltung sind abhängig von der Rechtsform Ihrer Stiftung. Sie setzen sich aus einer monatlichen Grundgebühr und einer ertragsabhängigen Gebühr von drei Prozent der Stiftungseinnahmen zusammen. Die Verwaltungskosten sind nach oben hin begrenzt.

Treuhandstiftung

  • Grundgebühr: 7,50 Euro pro Monat
  • zuzüglich 3 Prozent der Stiftungseinnahmen
  • Maximal 1.500 Euro pro Kalenderjahr

Rechtsfähige Stiftung

  • Grundgebühr: 25 Euro pro Monat
  • zuzüglich 3 Prozent der Stiftungseinnahmen
  • Maximal 2.500 Euro pro Kalenderjahr

Individueller Stiftungsservice durch den WWF

Wir beraten Sie bei der Gründung Ihrer Stiftung und beantworten alle Ihre Fragen in ausführlichen und persönlichen Gesprächen. Auf Basis Ihrer Interessen und Vorstellungen helfen wir bei der Projektauswahl und stellen Ihnen gern geeignete Förderprojekte vor.

Öffentlichkeitsarbeit und Immobilienverwaltung

Dank unseres Kooperationspartners, der „Haus des Stiftens gGmbH“ in München, können wir Sie auch beim Bewerben Ihrer Stiftung unterstützen. Zum Service gehören zum Beispiel:

  • Das Erstellen von Briefbögen, Broschüren und Internetauftritten für Ihre Öffentlichkeitsarbeit.
  • Hilfe bei Spendenaktionen durch Spendenfaltblätter und den Versand von Spendenquittungen.

Wenn Sie Ihrer Stiftung Immobilien übertragen, übernimmt die „Haus des Stiftens gGmbH“ außerdem bei Bedarf die Immobilienverwaltung.