1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Teilnahmebedingungen gelten für die Verlosung „WWF-Kakaoquiz“ (im Folgenden: Gewinnspiel), die der WWF auf seiner Website www.wwf.de durchführt. Jede:r Teilnehmer:in erkennt mit der Teilnahme am Gewinnspiel diese Teilnahmebedingungen an.

2. Betreiber des Gewinnspieles

WWF Deutschland
Reinhardtstr. 18
10117 Berlin
Tel.: 030 311777-700
Fax: 030 311777-888
E-Mail: info[at]wwf.de

3. Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit gültigem Wohnsitz in Deutschland, welche das 18. Lebensjahr vollendet haben. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind die Mitarbeiter:innen der beteiligten Unternehmen und deren Angehörige. Die Teilnahme erfolgt auf der Website des WWF Deutschland. Dort hat der Teilnehmer seinen vollständigen Namen und seine postalische Adresse anzugeben. Diese Daten werden benötigt, um die Teilnehmer:innen über den Ausgang des Gewinnspiels zu informieren und den Gewinn im Anschluss zu versenden. Die Versendung erfolgt über unseren Partner Paccari. Die Daten der Gewinner werden ausschließlich für die Versendung des Gewinns weitergegeben. Das Gewinnspiel wird vom 06. Mai 2024 bis 20. Mai 2024 (Teilnahmezeitraum) durchgeführt. Für die Teilnahme entstehen lediglich die für die Verbindung mit dem Internet anfallenden Kosten. Die Gewinnspielteilnahme muss spätestens bis zum Ende des letzten Tages des Gewinnspielzeitraums erfolgen.

4. Ermittlung der Gewinner:innen

Die Gewinner:innen werden nur unter denjenigen Teilnehmer:innen ermittelt, die ihren Namen und ihre postalische Adresse übermittelt und ihre Teilnahme durch Klick auf den Bestätigungslink bestätigt haben. Unvollständig ausgefüllte Teilnahmeformulare und unbestätigte Teilnahmen berechtigen nicht zum Gewinn. Die Gewinner:innen werden innerhalb von vier Wochen nach Ende des Teilnahmezeitraums von Mitarbeiter:innen des WWF Deutschland in einer nicht-öffentlichen Ziehung ausgelost und vom WWF Deutschland telefonisch oder schriftlich über die von ihnen angegebenen Kontaktdaten benachrichtigt. Alle anderen Teilnehmer:innen bekommen keine Benachrichtigung.

Der WWF Deutschland darf die Namen der Gewinner:innen öffentlich in seinen Kommunikationskanälen bekannt geben. 

5. Vorzeitige Beendigung, Ausschluss und Widerruf

Der WWF Deutschland behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht mehr gewährleistet werden kann. Den Teilnehmer:innen stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen den WWF Deutschland zu.

6. Datenschutz

Damit die Durchführung des Gewinnspiels möglich ist, muss der WWF Deutschland die im Gewinnspielformular angegebenen personenbezogene Daten der Teilnehmer:innen, wie z. B. Namen und Adresse, verarbeiten. Personenbezogene Daten, die der WWF Deutschland im Rahmen der Teilnahme an dem Gewinnspiel übermittelt werden, werden von dem WWF Deutschland nur zur Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels (Gewinnziehung, Kontaktaufnahme und Versand des Gewinns) verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung).

Die Gewinner werden vom WWF Deutschland, Reinhardtstraße 18, 10117 Berlin auf elektronischem Wege an die eingetragene E-Mail-Adresse oder auf schriftlichem Wege an die angegeben Adresse benachrichtigt. Der WWF darf die Teilnehmer:innen jederzeit schriftlich, bei Eintragung einer Telefonnummer auch telefonisch/per SMS und bei Eintragung einer E-Mail-Adresse auch auf elektronischem Wege mit Infos über den WWF kontaktieren. Einen formlosen Widerruf können Sie richten an: info[at]wwf.de oder WWF Deutschland, Reinhardtstr.18, 10117 Berlin.

Weitere Informationen zur Verwendung personenbezogener Daten durch den WWF Deutschland finden sich in der Datenschutzerklärung des WWF: www.wwf.de/datenschutz

7. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung der Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.

8. Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.