Content Section

Stand: 09.01.2020

Ausschreibung: Erweiterte Produzentenverantwortung (EPR) für Verpackungsabfälle in Vietnam

Auftrag:

Vergabe der „Studie zur Einschätzung der Umsetzung eines Systems der Erweiterten Produzentenverantwortung (EPR) für Verpackungsabfälle in Vietnam“

 

Vergabestelle:

WWF Deutschland 

Reinhardtstraße 18

10117 Berlin

 

Vergabeverfahren:

Offenes Verfahren

 

Bewerbungszeitraum:

09.01.2020 bis 14.02.2020

 

Ablauf Angebotsfrist:

14.02.2020 16:00 Uhr

 

Bindefrist:

03.30.2020

 

Bieteranfragen bis:

05.02.2020 16 Uhr

 

Unterteilung in Lose

Nein

 

Nebenangebote zulässig

Nein

 

Mehrere Hauptangebote zulässig

Nein

 

Abgabeform

Per Post (siehe das Dokument „Anforderung auf Angebot“ und die Bewerbungsbedingungen)

Art und Umfang der Leistung:

Der Auftrag wird im Rahmen des vom WWF Deutschland in Zusammenarbeit mit dem WWF Vietnam durchgeführten Projekts " Mitigating marine plastic debris in Vietnam“ vergeben. Das Projekt wird vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit finanziert.

Hauptziel dieser Studie ist die Entwicklung eines gründlich recherchierten, gut strukturierten und umsetzbaren Berichts, den der WWF Entscheidungsträgern aus Regierung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vorlegen kann. Mit diesen Informationen soll ihre Arbeit für ein voll funktionsfähiges System der Erweiterten Produzentenverantwortung (EPR) in Vietnam begonnen und beschleunigt werden. Durch die Bereitstellung solider Analysen zur Entsorgungssituation bei (Kunststoffverpackungs-) Abfällen, die Vorschläge für ein geeignetes EPR-System und einen Umsetzungsplan für das vorgeschlagene EPR-System erhalten die Entscheidungsträger ein zuverlässiges Handbuch, um die Krise der Abfallwirtschaft in Vietnam Schritt für Schritt lösen zu können.

 

In der Praxis sollen die Ergebnisse der vorgeschlagenen Studie der Regierung Hinweise auf Initiativen zur verbesserten Abfallwirtschaft einschließlich der geplanten Gesetzgebung zur erweiterten Produzentenverantwortung (inklusive einer Folgenabschätzung) geben und diese unterstützen. Die Ergebnisse werden mit der Initiative „PRO Vietnam“ abgestimmt.

Gleichzeitig sollten die Ergebnisse und strategischen Empfehlungen aus diesem Bericht dazu beitragen, die Marke des WWF als zuverlässigen Partner für Regierungen und Unternehmen zu stärken und damit Fortschritte bei der Erreichung des WWF-Ziels „No Plastic In Nature“ bis 2030 zu erzielen. 

 

Zeitraum der Leistungserbringung:

März – April 2020

 

Datum des Vertragsabschlusses:

März 2020