Content Section

Stand: 17.09.2018

Fachbereich “Innovation, Sciences, Technologies, & Solutions”

Challenge the change © iStock / getty
Challenge the change © iStock / getty

Beim WWF können wir stolz auf unsere Erfolge im Naturschutz sein. Aber die Umweltveränderungen einer immer komplexeren Welt stellen uns vor nie dagewesene Herausforderungen enormen Ausmaßes. Uns bleibt nur wenig Zeit, um die richtigen Hebel zu finden, mit deren Hilfe wir Naturschutz auf eine neue Ebene stellen wollen. Wir brauchen Naturschutzstrategien, die nicht nur effektiv, effizient und nachhaltig sind, sondern die auch die aktuellen “Spielregeln” ändern.

 

In diesem Bereich arbeiten wir.

Der Fachbereich “Innovation, Sciences, Technologies, & Solutions” fördert und unterstützt innovatives Denken für nachhaltige Naturschutzstrategien. Wir analysieren die zentralen Herausforderungen, identifizieren smarte Hebel für Veränderungen und katalysieren die Umsetzung innovativer Ansätze innerhalb des WWF-Netzwerkes und darüber hinaus.

Identifizierung globaler Naturschutzherausforderungen

Basierend auf Strategiepapieren des WWF sowie aktuellen wissenschaftlichen Publikationen definieren wir Schlüsselherausforderungen für den WWF. Über eine netzwerkweite Expertenumfrage haben wir die Perspektiven von WWF-Mitarbeitern in unsere Analyse der Treiber, Ursachen und möglichen Lösungen integriert.

 

Welche Lösungen waren in der Vergangenheit erfolgreich? Unter welchen Umständen können wir diese auf andere Fälle übertragen? In unserem Workshop “Challenge the change: Key opportunities in conservation” vom 29. bis 30. November 2018 in Berlin werden nationale und internationale Führungspersönlichkeiten aus den Bereichen Innovation und Naturschutz zusammenkommen, um diese Fragen zu beantworten. Unser Ziel ist, die Anregung und Etablierung eines internationalen Ideenfindungsprozesses, welcher kontinuierlich dazu beitragen soll, innovative Ansätze zu entwickeln und innerhalb des WWF-Netzwerkes zu verbreiten.

Bewegungsmuster von Schiffen um Fidji © WWF / navama
Bewegungsmuster von Schiffen um Fidji © WWF / navama

Aktuelle Trends in Naturschutz, Technologie, Gesellschaft, und der Ökonomie

Wir unterstützen den WWF dabei, Veränderungen auszulösen, indem wir aktuelle Trends in Technologie, Gesellschaft, und Ökonomie analysieren und ihre Auswirkungen untersuchen. Unser Fokus liegt dabei auf neuen Optionen und spontan entstehenden Gelegenheiten. Gemeinsam mit Partnern aus Wissenschaft und Gesellschaft entwickeln wir Projekte, die dem WWF helfen, von einer reaktiven Position hin zur pro-aktiven Beeinflussung aktueller Themenfelder zu gelangen.

Elaborierung neuer Techniken und Strategien

Start eine Drohne in Tansania © WWF
Start eine Drohne in Tansania

Satellitentechnik für mehr Transparenz in der Fischerei oder eine offene Innovationsplattform sind nur zwei Themen, die den Naturschutz der Zukunft beeinflussen werden. Wir sind jedoch überzeugt, dass neue Möglichkeiten nicht nur aus der Technologie kommen werden, sondern auch durch neue Konzepte aus der “good governance”. Deshalb entwickeln und unterstützen wir innovative Ansätze mit hoher gesellschaftlicher Relevanz von der Theorie bis zur Umsetzung.

 

Tools für Wissensaustausch und Kooperation

Innerhalb des WWF unterstützen wir die Entwicklung einer Innovationskultur, die sowohl offene als auch gezielte Innovationen fördert. In enger Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen und Initiativen setzen wir Ansätze und Methoden für den Wissensaustausch und eine verbesserte Kooperation innerhalb des WWF um.