Hintergrund

Bis 2030 müssen entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt und eine gesamtgesellschaftliche Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit initiiert werden. Das Leben und Wirtschaften muss künftig innerhalb der Planetaren Grenzen gestaltet werden, um diesem Anspruch gerecht werden zu können.

Die bis September 2022 veröffentlichten neuen Weltklimaberichte des IPCC fassen dafür eindringlich den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammen. Gleichzeitig zeigt sich ein Jahr nach der Bundestagswahl, ob und durch welche Maßnahmen die neue Regierung diese Herausforderungen erkennt und mit der notwendigen Ernsthaftigkeit adressiert. Dies ist ein guter Moment, um junge Menschen in diesen gesellschaftlichen und politischen Aushandlungsprozessen zu Wort kommen zu lassen und ihnen eine Plattform zu bieten, ihre Zukunft aktiv mitzugestalten. Der WWF lädt daher vom 14. bis 17. September 2022 zu einem Symposium von und für junge Erwachsene zur Diskussion mit Schlüsselakteuren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft ein.

In die Planung und Gestaltung des Events möchten wir euch aktiv einbinden und suchen dafür nach sechs motivierten und inspirierenden, klugen Köpfen, die als Teil des Core-Teams das Symposium mit Leben füllen, eigene Bedürfnisse artikulieren und die Stimme der jungen Generation transportieren. Bewirb dich bis zum 27. Oktober 2021 bei uns, um Teil einer innovativen und zukunftsweisenden Veranstaltung zu sein und Einfluss auf unser aller Zukunft zu nehmen!

Aufgabenspektrum

  • Akquise, Koordination und Betreuung von Peer-to-Peer Workshops
  • Feedback zur Auswahl geeigneter Gäst:innen und Inputgeber:innen
  • Unterstützung in der Erarbeitung des Kommunikationskonzeptes und der Bewerbung der Veranstaltung
  • Mitgestaltung der Formate für Austausch und Vernetzung
  • Dokumentation und Berichterstattung vor Ort
  • Logistische und organisatorische Unterstützung vor Ort
  • Auswertung der Themen und Diskussionen des Symposiums im Nachgang

Teilnahmekriterien

  • Mindestens 18 Jahre, maximal 28 Jahre alt
  • Bereits in der Vergangenheit im Umwelt-  oder Naturschutz-Bereich oder für Nachhaltigkeit aktiv
  • Interesse am Themenkomplex sozial-ökologisches Wirtschaften
  • Teilnahme an drei Vorbereitungs- und einem Nachbereitungsworkshop in Berlin und an regelmäßigen Telefonkonferenzen und Abstimmungsprozessen nach Vereinbarung 
  • Durchschnittlich ca. 4 Stunden pro Woche Zeit für die Vorbereitungsarbeit von November 2021 bis Oktober 2022 mit arbeitsintensiveren Peaks 
  • Affinität zu und Sicherheit im Umgang mit sozialen Medien 
  • Kreativität, Motivation und Fähigkeit zum selbstverantwortlichen und vernetzten Arbeiten

Das bietet dir der WWF

  • Erfahrungen in der Projektorganisation und Erweiterung der eigenen Kompetenzen
  • Wertvolle Kontakte zu anderen engagierten jungen Menschen und inspirierenden Persönlichkeiten
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Event
  • WWF-Bescheinigung über das ehrenamtliche Enagagement

Termine

Folgende Termine sind für die Treffen des Core-Teams verbindlich geplant und die Teilnahme aller Mitglieder notwendig:

  • 25./26. November 2021 in Berlin
  • 17./18. März 2022 in Berlin
  • 24. Juni 2022 (nachmittags) virtuell
  • 01./02. September 2022 in Berlin
  • Durchführung des Symposiums vom 14. Bis 17. September 2022 in Berlin
  • Nachbereitung am 13./14. Oktober 2022 in Berlin

Der WWF Deutschland trägt die im Zuge der Teilnahme an den Treffen entstehenden Reise- und Übernachtungskosten. Zur weiteren Zusammenarbeit sind nach Vereinbarung regelmäßige Videokonferenzen vorgesehen.

Bewerbung

Die Bewerbung zur Mitwirkung im Core Team erfolgt bis zum 27. Oktober 2021 über dieses Formular

Du hast noch Fragen oder Anregungen für uns? Melde dich gerne bei Sophia unter 030 - 311 777 411 oder per E-Mail an sophia.speckhahn[at]wwf.de.