Content Section

Unterrichtsmaterial Überfischung

Die Weltmeere bilden das größte zusammenhängende Ökosystem unseres Planeten und sind Grundlage für das Leben vieler Menschen an Land, denn aus ihnen beziehen wir Nahrung, Energie und Rohstoffe. Doch heute gelten bereits 85% der genutzten Fischbestände als überfischt.

© Jason Rubens / WWF-Canon
© Jason Rubens / WWF-Canon

Vor allem in den Küsten- und Randmeeren wird ein Verlust an biologischer Vielfalt beobachtet. Die Meere sind durch die Plünderung des Menschen stark gefährdet!

 

Diese Broschüre ist eine Handreichung, mit der das Thema "Überfischung" im Unterricht umgesetzt werden kann. Sie bietet eine Reihe spannender Informationen und hilfreicher Arbeitsbögen. Sie soll aufklären und informieren, aber auch Mut machen. Denn es gibt Auswege aus dieser Situation. 

 

Die Materialien hierzu finden Sie im Downloadbereich und unter "Weitere Informationen".

 

Das Bildungsteam des WWF berät die EDEKA Stiftung bei neuem Schulprojekt

„Aus Liebe zum Nachwuchs. Mehr bewegen – besser essen.“ heißt das neue Projekt der EDEKA Stiftung. Gestartet ist es am 15.08.2013 und wird im Schulhalbjahr 2013/2014 in rund 160 Grundschulen in ganz Deutschland durchgeführt. Im Mittelpunkt steht dabei ein Projekttag zu den Themen „Ernährung“, „Bewegung“ und „Verantwortung“. Zum Thema „Verantwortung“ hat der WWF die EDEKA Stiftung fachlich und didaktisch beraten. Bettina Münch-Epple, Leiterin Bildungsarbeit und Lehrerservice beim WWF Deutschland, verrät, warum und wie:

Frau Münch-Epple, worum geht es bei dem Projekt „Mehr bewegen – besser essen.“ der EDEKA Stiftung?

„Mehr bewegen – besser essen.“ richtet sich an Grundschüler der 3. und 4. Klassen. Schulen können sich aktiv um eine Teilnahme bewerben. Fehlernährung und Bewegungsmangel betreffen immer mehr Kinder. Ein ganzer Projekttag rund um die einzelnen Themen möchte die Grundschüler informieren, sie für den Wert von Lebensmitteln sensibilisieren und dazu ermuntern für sich selbst Verantwortung zu übernehmen.
 

Worin besteht konkret der Beitrag des WWF zur Initiative und ihren Themen?

Der EDEKA Stiftung war es wichtig, das Thema Verantwortung in den Projekttag zu integrieren. Thematisch haben wir die Gefährdung der Meere und das Problem der Überfischung aufgegriffen und als WWF hier fachlich und didaktisch, im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung, beraten. Wichtig ist uns, die Kinder zu motivieren, selbst aktiv zu werden und Verantwortung für sich und ihre Umwelt zu übernehmen. Im Sinne „Tu dir und der Umwelt was Gutes“.

Neue Informationen über den Newsletter erhalten

Abonnieren Sie den Bildungsnewsletter des WWF Deutschland, um Informationen zu aktuellen Projekten, Materialien und Aktionen des WWF Deutschland zu bekommen. Hier können Sie den aktuellen Newsletter lesen.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken