Content Section

Affen am Abgrund

Nur 15 Jahre bleiben für ihre Rettung

Flachlandgorilla © Karl Ammann / WWF

Nur 15 Jahre bleiben für ihre Rettung

Gorillas sind die größten Menschenaffen, die heute auf der Erde leben. Ausgewachsene Männchen werden bis zwei Meter groß und bringen fast 300 Kilogramm auf die Waage. Wie alle großen Menschenaffen bauen sich Gorillas aus Blättern und Zweigen ein Schlafnest für die Nacht.


Die größte Bedrohung für die Gorillas ist die Wilderei, doch auch die Zerstörung ihrer Heimat gefährdet sie stark. Der WWF befürchtet, dass die Gorillas in 15 Jahren aus der Wildnis verschwunden sein könnten, wenn Waldrodung und Wilderei nicht bald gestoppt werden. Der WWF engagiert sich seit seiner Gründung für den Schutz von Menschenaffen. Neben wissenschaftlicher Feldarbeit unterstützt der WWF die Ausweisung neuer Schutzgebiete und engagiert sich in der Ausbildung von Rangern.


Gorilla-Familien brauchen dringend eine sichere Heimat - spenden Sie jetzt >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken