Content Section

Die Lieblingsbilder des Naturfotografen Michael Poliza

Pinguine in Südgeorgien

© Michael Poliza / WWF

Pinguine in Südgeorgien

„In der Naturfotografie kann man nur sehr schwer Bilder inszenieren. Es ist ja nun einmal so, dass man die Natur nicht dirigieren kann. Die schönen Momente sind manchmal nur ein Bruchteil einer Sekunde lang, da braucht man dann schon etwas Glück. Und Glück bedeutet in meinen Augen, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft. Wenn ich nicht bereit bin, verpasse ich womöglich diesen einzigartigen Moment. Bei diesem Foto habe ich lange darauf warten müssen, dass es so aussieht, als gäbe es nur einen einzigen Erwachsenen Pinguin, umringt von zigtausenden Küken.“

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken