Content Section

Stand: 05.09.2014

WWF-Fotografie-Ausstellung: "Dem Sturm ins Auge schauen"

Im gemütlichsten Schlafsack der Welt

Kaiserpinguinküken, Snow Hill Island, Antarktis © Thorsten Milse / wildlifephotography.de / WWF

Im gemütlichsten Schlafsack der Welt

Dieses junge Kaiserpinguinküken ist noch zu klein, um allein auf dem Eis zu überleben. Während der ersten Lebenswochen herrschen Temperaturen unter minus 60 Grad Celsius. Wussten Sie, dass die Küken das Eis nicht direkt berühren? Sie sitzen auf den gut durchbluteten Füßen der Eltern – wie auf einer Wärmeplatte. Zusätzlich besitzen die Elterntiere eine dicke Hautfalte, mit der die Jungtiere vor Wind und Kälte geschützt werden, ähnlich unserem Schlafsack.


Stürme, Schnee, Hitzewellen oder Kälte – über Jahrmillionen haben sich Tiere an extreme Klima- und Wetterbedingungen angepasst. Die Ausstellung „Dem Sturm ins Auge schauen“ zeigt ab dem 5. September bis zum 6. November 50 beeindruckende Bilder des Fotografen Thorsten Milse auf dem Überseeboulevard in der Hamburger Hafencity.

Milse ist ein international renommierter Natur- und Tierfotograf, der in vielen Regionen der Welt unzählige Tierarten und Lebensräume fotografiert.

Die Open-Air-Ausstellung ist kostenlos und kann rund um die Uhr besucht werden.


Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auch auf der Webseite des

ExtremWetterKongress >>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken