Content Section

Stand: 05.09.2014

WWF-Fotografie-Ausstellung: "Dem Sturm ins Auge schauen"

Integrierte Klimaanlage

Afrikanischer Elefant, Amboseli-Nationalpark, Kenia © Thorsten Milse / wildlifephotography.de / WWF

Integrierte Klimaanlage

Nach einem heftigen Gewitter in der Regenzeit nutzt der Elefant die ersten Sonnenstrahlen und frisst von dem frischen Gras. Zu dieser Zeit sind die Pflanzen, besonders die an den sumpfigen Stellen, voller Proteine. Durch das Umherwandern der Dickhäuter werden Kleintiere aufgescheucht, die für hungrige Kuhreiher ein unwiderstehliches Nahrungsangebot darstellen. Wussten Sie, dass Elefanten ihre Ohren als Klimaanlage nutzen? Über die Ohren führen die Dickhäuter überschüssige Wärme ab.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken