WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 22.01.2016

Der Marine Stewardship Council (MSC)

Der Marine Stewardship Council ist eine unabhängige, gemeinnützige internationale Organisation zur Zertifizierung von Fischereien. Unabhängige Zertifizierer prüfen in einem längeren Prozess, ob die Fischereien den hohen Standards des MSC entsprechen. Das MSC-Logo auf Fischprodukten garantiert dann, dass der Fisch aus geprüft umwelt- und bestandschonender Fischerei stammt.

Die Gründung des MSC im Februar 1997 geht zurück auf eine Initiative des WWF und des Lebensmittelkonzerns Unilever. Seit 1999 ist der MSC eine unabhängige, gemeinnützige und nichtstaatliche Organisation mit Sitz in London. Weltweit können Fischereien nach den Umweltverträglichkeitskriterien des MSC zertifiziert werden. Diese Standards wurden von unabhängigen internationalen Experten aufgestellt. Produkte der ausgezeichneten Fischereien tragen einen kleinen blauen Fisch, das MSC-Logo.

 

So wird der verantwortungsvolle Umgang mit Fisch und dem Lebensraum Meer gefördert. Bis heute konnten 310 Fischereien zertifiziert werden, weitere 85 befinden sich im Zertifizierungsprozess. Dazu zählen kleine regionale Fischereien wie auf die karibische Languste und schwedischen Zander sowie große Fischereien wie die Fischerei auf pazifischen Bonito und Alaska-Seelachs.

Geprüfte Nachhaltigkeit

MSC-zertifizierte Fischereien müssen folgende Kriterien erfüllen:

  • Sie dürfen nicht zur Überfischung führen. Bei bereits erschöpften Fischbeständen muss die Fischerei so gestaltet werden, dass sie nachweisbar deren Erholung nicht beeinträchtigt.
  • Sie müssen das Ökosystem erhalten. Wertvolle Lebensräume dürfen durch die Fischerei nicht zu Schaden kommen. Beifang von Jungfischen und anderen Meerestieren muss gering sein.
  • Sie müssen Bestandteil eines effektiven Verwaltungssystems sein, das Gesetze und internationale Standards berücksichtigt und die Einhaltung von 1 und 2 garantiert (zum Beispiel, indem es schonende Fangmethoden vorschreibt und wirtschaftliche und soziale Anreize für bestanderhaltende Fischereien vorsieht).

Die Rolle des WWF

Der WWF-Einkaufsratgeber Fische & Meeresfrüchte gibt Verbrauchern bereits Auskunft darüber, welche Fische eine gute Wahl sind. Es sind jedoch nicht alle Fischarten enthalten und nicht immer stehen alle benötigten Informationen beim Einkauf zur Verfügung. Die Garantie, dass ein Fisch aus umweltverträglicher Fischerei kommt, kann ein unabhängiges Siegel wie der MSC geben. Dieses Konzept wird auch für die Aquakultur umgesetzt. Der WWF war Mitbegründer des Aquaculture Stewardship Council, eine Organisation für die Zertifizierung verantwortungsvoller Aquakulturen.

 

WWF empfiehlt MSC als bestes verfügbares Wildfisch-Siegel am Markt – auch wenn wir nicht jeder Zertifizierung zustimmen. Für Verbraucher ist MSC die beste schnelle Orientierungshilfe beim Fischkauf. Lieber zertifizierten Fisch kaufen als nicht zertifizierten. Raten selbst die MSC-Kritiker.

Der MSC ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Im Wachstum, in der Vielzahl der Fischereien liegt aber auch die Herausforderung, die Qualität für jede einzelne Zertifizierung sicherzustellen. Die Zahl der vom WWF-Netzwerk eingereichten Beanstandungen einzelner MSC Zertifizierungen hat zugenommen und wir arbeiten daran, dass Kritik am MSC konstruktiv umgesetzt wird und zu einer kontinuierlichen positiven  Weiterentwicklung des Zertifizierungssystems führt und die Balance zwischen ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit erhalten bleibt.

MSC ist für den WWF auch die Antwort auf den langjährigen Stillstand in der Fischereipolitik. Weil auf politischer Ebene jahrzehntelang keine Maßnahmen für eine nachhaltigere Fischerei in Gang kamen, hat WWF parallel auf die Kraft des Marktes gesetzt: Für Fischereien entstand durch das Zertifizierungssystem ein Anreiz, nachhaltiger zu arbeiten. Dieser Umweg über die Mitgründung des MSC und damit den Markt hat Anteil daran, dass auch Fischereipolitik sowie der Fischereisektor durch den Anreiz einer möglichen Zertifizierung insgesamt in Bewegung kamen.

 

Durch ihr Kaufverhalten können Verbraucher aktiv zur Schutz der Meere beitragen. Immer mehr Unternehmen erkennen ihre Verantwortung und bieten Produkte aus naturverträglicher Fischerei an.

   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF