WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

One Planet – Wirtschaften in den Grenzen eines Planeten

Das Unternehmensprogramm des CSM (Leuphana Universität Lüneburg) und des WWF Deutschland

iStock / Getty Images

Der WWF Deutschland und das CSM (Centre for Sustainability Management) der Leuphana Universität Lüneburg haben ein Lehr- und Beratungsprogramm entwickelt, um Nachhaltigkeit systematisch in Unternehmen zu verankern. Das Programm ist aufgegliedert in fünf Module à eineinhalb Tage (in Frankfurt und Berlin) mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Durch das Zusammenspiel der Forschung der Leuphana Universität Lüneburg und der Erfahrung des WWF aus der praktischen Naturschutzarbeit wird den teilnehmenden Unternehmen ein breites Verständnis für Nachhaltigkeitsherausforderungen vermittelt.

 

Um eine gezielte Bearbeitung der unternehmensspezifischen Themen zu ermöglichen, werden im Vorfeld im Rahmen einer ökologischen Standortbestimmung durch den WWF die individuellen Nachhaltigkeitsherausforderungen der einzelnen Unternehmen identifiziert. Diese werden dann konkret im Rahmen des Programms anhand von Fallbeispielen adressiert.

 

Diese Fortbildung dient dem Wissensaufbau von Unternehmen: Zu den Schwerpunktmodulen werden jeweils Vertreter aus den relevanten Abteilungen eingeladen; der Nachhaltigkeitsbeauftragte nimmt an allen Modulen teil. So werden die Akzeptanz, Relevanz und Kooperation – und damit die erfolgreiche Umsetzung im Unternehmen – gefördert.

 

Seinen Abschluss findet das Programm in einem Dialog mit Prof. Dr. Stefan Schaltegger (Leitung Institut CSM Leuphana) und Eberhard Brandes (Vorstand WWF), zu dem die Geschäftsführungen der teilnehmenden Unternehmen eingeladen werden.

 

Das Programm ist wie folgt aufgebaut:

WWF Deutschland

Alexander Liedke

Manager Sustainable Business + Markets

Reinhardtstr. 18

10117 Berlin

 

E-Mail schreiben

   
Als Unternehmen
spenden
Als Unternehmen
spenden