Content Section

Stand: 11.04.2016

Schutz für den Indochinesischen Tiger

Tx2

Tiger © iStock / Getty Images

Tx2

„Tiger mal zwei“ – das ist der Slogan, der ein wichtiges, weltweites Ziel verdeutlicht: Die Tigerzahlen sollen sich bis 2022 verdoppeln. So haben es alle 13 Staaten, in denen Tiger leben, auf dem Tigergipfel in St. Petersburg 2010 beschlossen. Also Indien, Bangladesch, Bhutan, Nepal, Russland, China, Vietnam, Laos, Myanmar, Thailand, Kambodscha, Indonesien und Malaysia. Damals ging man von etwa 3200 Tigern in freier Wildbahn aus. Mindestens 6000 sollen es bis 2022 werden. Heute, im Jahr 2016, stehen wir bei etwa 3890 Exemplaren. Es gibt also einen Aufwärtstrend, aber noch viel zu tun.


Helfen Sie mit, die Zahl der freilebenden Tiger zu verdoppeln >>>

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken