WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 25.10.2013

Brutinseln für die Brietzer Teiche

Projekttitel

Brutinseln für Kiebitz und Co. an den Brietzer Teichen

Projektziel

Brutinseln in den Feuchtwiesen der Brietzer Teiche werden angelegt und erhöhen die Attraktivität für Wiesenbrüter, Rastvögel und Amphibien.

Kurzbeschreibung

Bereits in den vergangenen Jahren konnte der BUND und das Umweltamt des Altmarkkreises Salzwedel einige ehemalige Tonabbaugruben zu Feuchtgebieten renaturieren und Brutinseln schaffen, die von Vögeln, Amphibien und Insekten genutzt werden. Im beantragten Projekt sollen auf einer BUND-eigenen Fläche Bodenmodellierungen durchgeführt werden, um drei Brutinseln zu schaffen.

Projektträger & Kontakt

BUND Sachsen-Anhalt e.V.

Chüdenstr. 4

29410 Salzwedel

www.bund-sachsen-anhalt.de

Brutinseln © BUND Sachsen-Anhalt
Brutinseln © BUND Sachsen-Anhalt

WWF Projektbewertung

Die Brietzer Teiche bieten vielen Bodenbrütern, wie Kiebitz, Wasserläufer und Flußregenpfeifer einen wichtigen Lebensraum. Außerdem sind sie auch Heimat vieler Insekten und Amphibien. Durch die Anlage von neuen Flachwasserbereichen und Brutinseln können sich diese, zumeist stark im Rückgang befindlichen Arten, hier weiter ausbreiten. Damit erhöhen sie die genetische Vielfalt und tragen so zur Arterhaltung bei.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen
Sie den WWF
Unterstützen
Sie den WWF