WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 21.08.2014

Wassererlebnishaus im Naturpark Spessart

Projekttitel

Wassertieren auf der Spur – Projektbaustein für das Wassererlebnishaus Rieneck

Projektziel

Innerhalb des bereits bestehenden Wassererlebnishauses wird die Möglichkeit geschaffen, Stereolupen für die Beobachtung von Kleinlebewesen des Bachs zu nutzen. Durch eine Infotafel werden Besucher auf die Vielfalt der aquatischen Lebewesen vor Ort aufmerksam gemacht.

Kurzbeschreibung

Seit Mai 2012 wird das Wassererlebnishaus intensiv von Kindern aller Altersstufen genutzt. Für Besuchergruppen sollen nun 4 Outdoor Stereolupen angeschafft werden, mit denen Besucher die Kleinlebewesen des benachbarten Fließenbachs beobachten können. Ebenso soll auf dem Gelände eine große Infotafel mit den wichtigsten 20 Tierarten mit detaillierten Farbillustrationen aufgestellt werden. Aus den gesammelten Informationen und Zeichnungen werden Handreichungen für die Besucher erstellt.

Erfolg: Großes Interesse an Wasserkleintieren unter der Lupe © Naturpark Spessart
Erfolg: Großes Interesse an Wasserkleintieren unter der Lupe © Naturpark Spessart

Projektträger & Kontakt

Naturpark Spessart

Frankfurter Str. 4

97737 Gemünden am Main

www.naturpark-spessart.de

Wassererlebnishaus © Naturpark Spessart
Wassererlebnishaus © Naturpark Spessart

WWF Projektbewertung

Die Stereolupen machen kleine Tiere zu einem großen Erlebnis. Ein Umweltbildungsansatz, der der Jury gut gefallen hat, zumal die Beobachtung durch kleine und große Besucher im Fließgewässer selber ermöglicht wird. Hinzu kommen fundierte Erklärungen auf Tafeln, die das Eintauchen in die Unterwasserwelt spannend erklären.

Erste Erfolge

Anfang August konnten die vier neuen Stereolupen sowie die Schautafel zu den Wassertieren des Fließenbachs feierlich der Öffentlichkeit übergeben werden. Die Stereolupen haben sich bereits im Vorfeld bei Veranstaltungen und Fortbildungen des Naturparks bewährt. Fasziniert beobachteten Besucher des Wassererlebnishauses die teilweise exotisch anmutenden Kleintiere aus dem Fließenbach. Mit Hilfe der neuen Schautafel und Tierillustrationen können die beobachteten Wassertiere von Laien einfach erkannt und den großen Artengruppen zugeordnet werden. Kurze Texte auf der Schautafel bringen den Besuchern zudem die Lebensweise von Köcher-, Stein- und Eintagsfliegen oder Plattwürmern näher und sensibilisieren für die Artenvielfalt im Wasser.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen
Sie den WWF
Unterstützen
Sie den WWF