WWF Deutschland

http://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 14.08.2015

Der Amazonasregenwald: Der größte Regenwald der Erde

ARPA Amazonas © Clovis Miranda / WWF Brasilien

Das Amazonas-Becken bedeckt mit seinem Regenwald eine Fläche mit einer Ausdehnung, die der Entfernung von Berlin nach Bagdad entspricht. Es handelt sich dabei um die größte verbliebene Regenwaldfläche der Erde. Sie erstreckt sich über neun Staaten Südamerikas. Den größten Anteil hat Brasilien mit einer Landfläche größer als Westeuropa. Die Amazonas-Regenwälder gelten mit ihrer überwältigenden Artenvielfalt zu Recht als die Kronjuwelen der Weltnatur. Der Amazonas-Flussdelfin, das Manati und der Flachlandtapir sind hier beheimatet. Amazonien ist zugleich ein Lebensraum für Menschen: Rund 320 unterschiedliche indigene Bevölkerungsgruppen leben hier häufig noch auf sehr traditionelle Art.

Der Amazonas-Regenwald: Schlüsselrolle für das Weltklima

Die Amazonas-Region © WWF
Lupe

Der Regenwald des Amazonas bindet zwölf Prozent des Süßwassers der Erde und bietet zehn Prozent aller auf der Welt lebenden Arten eine Heimat.

Lage: in einem Dreieck, das von La Paz, Quito und Belém gebildet wird

Länder: Brasilien, Französisch-Guayana, Suriname, Guyana, Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru und Bolivien

Fläche: sieben Millionen Quadratkilometer - etwas fünf Prozent der gesamten Landfläche der Erde

Lebensräume: Lianenwälder, Trockenwälder, Überschwemmungswälder, Sumpfwälder, Mangrovenwälder, waldfreie Savannen, Flusssysteme

Amazonien-Arten im Artenlexikon des WWF

Die Kettenreaktion der Regenwaldvernichtung

Die Vernichtung von Regenwäldern für die endlosen Weideflächen der Rinderrancher, die Holzgewinnung und die nachrückende Agrarindustrie mit ihren Hauptprodukten Soja und Zuckerrohr zählen zu den größten Bedrohungen am Amazonas. Der Bergbau und die Verbauung der Flüsse mit Staudämmen sowie Landrechtsprobleme, vor allem in Brasilien, heizen dabei die verheerende Dynamik noch an. Der geplante oder bereits stattfindende Bau von über 100 riesigen Wasserkraftwerken mitten im Amazonasbecken verschlechtert die Situation zusehends. Die überwältigende Artenvielfalt der Amazonas-Regenwälder ist durch diese Entwicklungen stark bedroht. Auch der Lebensraum der rund 320 indigenen Bevölkerungsgruppen wird eingeschränkt.

Das macht der WWF in Amazonien

So können Sie helfen

Amazonaswald retten

Schützen Sie die artenreichen Regenwälder.

Jaguar Patenschaft

Retten Sie den Jaguar und das Artenparadies am Amazonas.

Regenwald Urkunde

Für Ihre Spende bedanken wir uns mit einer Urkunde.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Ein Juwel
am Amazonas
Ein Juwel
am Amazonas