Content Section

Ein Fest für die Umwelt

18. September 2019

Plastik-frei Memory und Klima-Spiele: WWF auf dem Potsdamer Umweltfest

Klima-Spiele, Bastelangebote und spannende Infos an dem WWF Stand in Potsdam ©Vielmo
Klima-Spiele, Bastelangebote und spannende Infos an dem WWF Stand in Potsdam ©Vielmo

Mit einem Bastelstand für Tier-Masken, Klima-Spielen und spannenden Infos rund um Umwelt- und Artenschutz ist der WWF am Sonntag, den 22. September, auf dem Potsdamer Umweltfest mit dabei. Neben dem Plastik-frei-Memory oder dem Mülltonnenspiel stellen die WWF Junioren und die WWF Jugend ihre Initiativen zum Klimaschutz vor. Somit ermöglicht der Stand auf dem Fest bereits sehr jungen wie auch jungen Menschen die Relevanz für das Thema Klima zugänglich näherzubringen und aufzuzeigen, wie man sich selbst engagieren kann.

 

„Lebensstil und Umgang mit der Umwelt im Erwachsenenleben ist – gelebtes Wissen aus Kinder- und Jugendjahren. Was wir besonders als Heranwachsende  lernen und vermittelt bekommen prägt unser späteres Leben. Damit wird der Umgang mit zukünftigen Klimamaßnahmen von dem heutigen Weltbild unserer Kinder beeinflusst sein. Sie sind die Zukunft von morgen. Aus pädagogischer Perspektive sind Spiele für Kinder und Jugendliche durch ihren interaktiven Aspekt die für sie effektivste und interessanteste Motivation im Alltag nachhaltiger zu handeln, “  erklärt Anke Fröbel, WWF-Referentin Kinder-und Jugendprogramm.

 

Kleinkinder können sich mit dem Basteln von Panda- oder Luchsmasken austoben oder auch den WWF Pandabären am Stand treffen. Wer jünger als 19 Jahre alt ist und sich für den Klimaschutz aktiv einsetzen möchte, hat zudem die Möglichkeit die Projekte der Schülerakademie des 2°-Campus kennenzulernen und Mitglied zu werden. Thematisch erstreckt sich die Palette von Forschungen zur Kapazität von eingebauten Batterien bis hin zu Tipps zu plastikfreiem Konsum und politischer Klimaarbeit des WWF, womit auch Erwachsene gut bedient sind. Das Potsdamer Umweltfest, das jährlich veranstaltet wird, bietet eine hervorragende Gelegenheit einen spannenden Tag mit Vorträgen zu nachhaltiger Mobilität, Wohnen wie auch Gesundheit und Ernährung zu verbringen, lädt Anke Fröbel ein.

 

Wann: 22. September, 11 -17:30 Uhr

Wo: Volkspark Potsdam, Eintritt frei

KONTAKT

Amadea Reschke

Pressestelle

Tel.: 030 / 311 777 466

amadea.reschke@wwf.de

 

 

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • drucken