WWF Deutschland

https://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 11.12.2018

WWF & documentus: Gemeinsam für nachhaltige Informationslogistik

Projektregion Mittlere Elbe © Ralph Frank / WWF
Projektregion Mittlere Elbe © Ralph Frank / WWF

Die Etablierung von geschlossenen Stoffkreisläufen ist entscheidend für den nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen. Eine innovative Entsorgungspolitik spielt hierbei eine besondere Rolle, da sie dazu beiträgt, anfallende Abfälle wie z.B. Papiermüll erneut zu verwerten. Aus diesem Grund sind der WWF Deutschland und documentus seit Mai 2018 Partner für eine nachhaltige Informationslogistik.

documentus steht in Deutschland für die datenschutzgerechte, DIN-konforme und sichere Vernichtung und Verwertung von Daten und Akten. Die Unternehmensgruppe mit Sitz in Hamburg zählt mit mehr als drei Jahrzehnten Erfahrung als Markt- und Technologieführer und verfügt mit 16 vertraglich exklusiv gebundenen Kooperationspartnern über ein enges Logistik- und Standortnetz in Deutschland. Jährlich entsorgt documentus mehr als 100.000 Tonnen Akten und Datenträger in Deutschland – davon werden 100% dem Recycling zugeführt.

© WWF / documentus
documentus-WWF Kooperationslogo

Eine anschauliche Kooperation im Rahmen der Circular Economy

Ein Hauptabnehmer von documentus ist der WWF Kooperationspartner WEPA, der den gewonnenen Papiermüll für die Herstellung seiner Recycling Hygienepapiere nutzt und somit direkt in den Wertstoffkreislauf zurückführt. Der WWF und documentus machen im Rahmen ihrer Zusammenarbeit auf die Bedeutung der geschlossenen Kreislaufwirtschaft aufmerksam und setzen sich dafür ein, dass auch andere Unternehmen diesem Beispiel folgen. Durch die Kooperation und das deutschlandweite Netzwerk von documentus kann ein wichtiger Beitrag für eine Bewusstseinsschaffung im B2B-Markt zum Thema nachhaltige Vernichtung von Akten und Papierdatenträger und die damit einhergehende Rückführung in den Wertstoffkreislauf geleistet werden. Ziel soll es sein, entsprechend des von der EU unterstützten Konzepts der Circular Economy, wieder mehr Ressourcen in die Kreislaufwirtschaft zurückzuführen und zur Wiederverwertung zu nutzen.

KONTAKT DOCUMENTUS

Christian Miers

miers(at)documentus.de
Tel.: +49 40-253042417

KONTAKT WWF

Fabian Gassner

Fabian.Gassner(at)wwf.de

Tel: + 49 (69) 79144 – 307

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF