Die nächste Bundesregierung muss sich besonders viel vornehmen – und dann besonders viel tun. Denn die Entscheidungen der nächsten vier Jahre werden ganz grundlegende Weichen für unsere Zukunft stellen, und deshalb muss die Politik besonders klug und weitsichtig handeln. So können wir die Chancen nutzen und unsere Zukunft sichern. Wir freuen uns am Mittwoch, 12. Mai, von 16.00-18.30 Uhr mit unseren Expert:innen zum Thema "Nachhaltiges Wirtschaften" zu diskutieren. Moderiert werden die Thementage von der TV-Moderatorin Anja Heyde.

Morgen ab 16h: Diskutieren Sie mit unseren Expert:innen zum Thema "Nachhaltiges Wirtschaften"

Wir helfen Ihnen weiter bei Problemen mit Ihrem Chat!

Wenn Ihnen der Chat an dieser Stelle nicht richtig angezeigt wird, bitten wir Sie über folgenden Slido-Link (https://app.sli.do/?search=&utm_medium=hp) mit diesem Code: #002 455 dem Chat beizutreten. Sollten Sie weitere technische Probleme bezüglich des Livestreams und des Chats haben, melden Sie sich unter: +49 30 311777-283.

Welche Aufgaben und Ziele die neue Bundesregierung sich aus Sicht des WWF setzen sollte, damit der Verlust der Biodiversität gestoppt, die Erderhitzung eingedämmt und der Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaftsweise geschafft werden kann, darüber wollen wir an drei Thementagen sprechen.

Unsere Expert:innen zeigen auf, wie mögliche Lösungswege aus Sicht des WWF aussehen könnten, kritische Stimmen aus Praxis, Politik und vielen anderen Bereichen der Gesellschaft kommen zu Wort; und auch Sie können sich mit Ihren Fragen live einbringen.

Die nächste Bundesregierung hat die Aufgabe, konsequenten Klimaschutz, nachhaltiges Wirtschaften und engagierte Biodiversitätspolitik in ihrer Amtszeit ambitioniert voranzutreiben.

WWF Deutschland

Unser Programm für die WWF-Thementage

Montag, 10. Mai 2021: Erhalt der Biodiversität

16.00 bis 16.40 Uhr: Heike Vesper, Fachbereichsleitung Meeresschutz
Wir und das Meer: Warum Meeresschutz uns alle angeht

Pause

16.50 bis 17.30 Uhr: Dr. Arnulf Köhncke, Fachbereichsleitung Artenschutz
Für immer verloren? Das internationale Artensterben und was wir aus Deutschland dagegen tun müssen.

Pause

17.40 bis 18.25 Uhr: Christoph Heinrich, Vorstand Naturschutz
Landwirtschaft für Mensch und Natur – Wie muss eine neue Agrarpolitik aussehen?

Dienstag, 11. Mai 2021: Klimaschutz

16.00 bis 16.40 Uhr: Viviane Raddatz, Fachbereichsleitung Klimaschutz und Energiepolitik und Juliette de Grandpré, Senior Policy Advisor Climate and Energy
Das Jahrzehnt der Umsetzung – Wie der Klimaschutz in Deutschland und Europa vorankommt

Pause

16.50 bis 17.30 Uhr: Viviane Raddatz, Fachbereichsleitung Klimaschutz und Energiepolitik
Was zu tun ist –  Mutiger Durchbruch bei der Energiewende

Pause

17.40 bis 18.25 Uhr: Ulrike Hinz, Policy Advisor Climate and Energy
Klimaschutz in der Industrie als Chance für Deutschland

Mittwoch, 12. Mai 2021: Nachhaltiges Wirtschaften

16.00 bis 16.40 Uhr: Matthias Kopp, Head Sustainable Finance
Sustainable Finance im Wahljahr: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Pause

16.50 bis 17.30 Uhr: Rebecca Tauer, Senior Manager Sustainable Business & Markets
Vom Flickenteppich zu einer echten Kreislaufwirtschaftsstrategie für Deutschland

Pause

17.40 bis 18.25 Uhr: Dr. Martin Bethke, Geschäftsleitung Märkte & Unternehmen
Zukunft gestalten mit nachhaltigem Wirtschaften: Die One Planet Economy