Liebe Leserin, lieber Leser, 

wenn Unternehmen, Politik und Medien über die Wirtschaft von heute und morgen sprechen, ist immer wieder von Nachhaltigkeit die Rede. Ein nachhaltiges Wirtschaften mit den bestehenden Ressourcen der Erde, ein nachhaltiges Konsumieren, eine nachhaltige Lebensweise, die menschliche Bedürfnisse genauso achtet wie Artenvielfalt und Klimaschutz. Mir stellt sich dabei unweigerlich immer wieder die Frage: Wie sieht es in der gelebten Wirklichkeit denn nun wirklich mit der Nachhaltigkeit aus – etwa beim Umgang mit den Wäldern weltweit?

Fakt ist: Die EU mit Deutschland an erster Stelle ist einer der größten Importeure von Agrar- und Holzprodukten, Waren und Gütern weltweit und damit indirekt für 16 Prozent der globalen Entwaldung verantwortlich. Einer Entwaldung, die uns nach und nach die Lebensgrundlage raubt. Fakt ist aber auch: Auf die Nutzung von Wäldern, Holz und Co. können wir Menschen auf absehbare Zeit nicht verzichten.

Christoph Heinrich © Daniel Seiffert / WWF
Christoph Heinrich © Daniel Seiffert / WWF

Ein Widerspruch, der praktisch nicht so leicht aufzulösen ist. In der neuen Ausgabe unseres Online-Magazins bringen wir Licht ins Dunkel, wie sich Wälder mit einem möglichst geringen negativen Einfluss auf das Waldökosystem nutzen lassen. Wir schauen unter anderem, wie sich eine einigermaßen akzeptable Holznutzung erkennen lässt und welche Irrtümer über Holz und Papier sich weiterhin hartnäckig halten. 

Viele Freude beim Lesen.

Christoph Heinrich
Vorstand Naturschutz WWF Deutschland

Ratgeber und Neues aus den Weltwald-Regionen

Mein Weltwald mit Weitblick

Ausgabe verpasst oder auf der Suche nach einem bestimmten Artikel? In unserer MEIN WELTWALD-Karte können Sie alle Beiträge der aktuellen und aller vorherigen Magazinausgaben entdecken und nach neuen interessanten Themen suchen. Tipp: Bei mehreren Beiträgen in einem Gebiet zoomen Sie am besten in die Karte hinein. 

IN WELTWALD-Magazin ist ein Angebot des WWF Deutschland und Teil des WWF WELTWALD zum Schutz der Wälder der Welt. Das Onlinemagazin erscheint alle drei Monate und wirft einen Blick auf die Wälder unserer Erde, ihre Bewohner und die Menschen, die mit und vom Wald leben: von der Bedeutung der Wälder über ihre Besonderheiten bis hin Waldschutz ganz konkret sowie Tipps und Tricks rund um Waldschutz, Waldkonsum und Walderlebnisse. WWF Weltwald setzt sich in mehr als 300 Projekten in fast 90 Ländern weltweit dafür ein, die Wälder der Welt zu schützen und zu bewahren. 

Sie haben eine Frage zum Mein WELTWALD-Magazin? Dann schreiben Sie unserer Redaktion unter weltwald(a)wwf.de

Credits

Verantwortliche Gesamtleitung Projekt Weltwald: WWF/Thorsten Steuerwald & Ricarda Raths 
Idee/Umsetzung/Redaktion/Produktion: DFC Deutsche Fundraising GmbH/Mario Böhl & WWF
Bildredaktion: DFC Deutsche Fundraising GmbH/Mario Böhl, WWF