Zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt am 22. Mai möchte euch der WWF zu einer ganz besonderen Yoga-Stunde einladen: „Yoga für Artenvielfalt“ für die ganze Familie. Gerade jetzt ist es besonders wichtig, sich zu verbinden. Lasst uns gemeinsam auf die Matte gehen und in den Yogaposen die Tiere erleben.

Ihr seid Teil der Natur! Auch zu Hause können wir mit der Waldmaus auf Reisen gehen. Mit jedem Atemzug begeben wir uns tiefer in die magische Welt der Naturlandschaften. Wie wär's mit Afrika? Bleibt in Bewegung und verwandelt euch in den Elefanten, Löwen und den Affen, schwingt euch als Adler durch die Lüfte! Schön, dass ihr dabei seid! Namasté.

  • Yoga für Artenvielfalt Patrick Broome © Yogagold / Per Kasch "Yoga für Artenvielfalt" zu Hause üben

    Holt euch die "Yoga für Artenvielfalt"-Klasse auf Soundcloud nach Hause und übt mit uns zusammen Kobra, Hund und Delfin. Weiterlesen...

  • Familien-Yoga © Carolin Schupp / WWF Junior-Yoga

    Hast du schon mal Yoga gemacht und Tiere nachgestellt? Das ist gar nicht so schwer und macht gute Laune – probier's zusammen mit Carolin aus. Weiterlesen...

  • Großer Panda © Sharon Fisher Spenden sammeln für die Artenvielfalt

    Du kannst leider an keiner WWF-Yogastunde teilnehmen und möchtest dich trotzdem für den Artenschutz engagieren? Starte deine eigene Online-Spendenaktion auf Action Panda...