Du bist Yoga-Lehrer:in oder möchtest einfach so eine eigene, Spenden-basierte Yogastunde anbieten? Gemeinsam mit deinen Yogis aktiv werden, Yoga praktizieren und Spenden sammeln zum Schutz der Artenvielfalt? Gerne unterstützen wir dich bei diesem wunderbaren Vorhaben. Spenden sammeln ist ganz einfach. Wenn du eine Spendenklasse organisieren möchtest, gibt es diese zwei Möglichkeiten:

1. Online Spenden sammeln:

Nutze die Plattform Action Panda. In wenigen Schritten erstellst du deine eigene Online-Spendenaktion und erhältst im Anschluss deinen persönlichen Spendenlink zum Weiterleiten.

2. Spenden in bar sammeln:

Wenn du vor Ort um eine Barspende bitten möchtest, stellen wir dir gerne eine WWF-Spendenbox und kostenloses Aktionsmaterial zur Verfügung. Überweise anschließend den gesamten Betrag auf das WWF-Spendenkonto.

Wir unterstützen dich

Du möchtest dich von der "WWF Yoga für Artenvielfalt"-Stunde mit Annika Isterling inspirieren lassen? Schau unser Video an. 

Wir haben außerdem viele Informationen über Arten & Asanas im WWF Yoga-Lexikon für dich gesammelt.

Du brauchst Bildmaterialien, um deine Spendenaktion in den sozialen Kanäle zu bewerben? Wir haben viele verschiedene "Yoga für Artenvielfalt"-Motive erstellt, die du auf Instagram, Facebook & Co als Story oder Post teilen kannst.

Du möchtest gedruckte Materialien auslegen oder hast Fragen zu deiner Spendenaktion? Wir helfen dir gerne.

  • Spendenaktion © GettyImages Sportlich aktiv für einen lebendigen Planeten

    Es gibt viele Möglichkeiten, wie du dich engagieren und Geld sammeln kannst. Zurück zur Übersicht

Ich möchte eine Yoga-Spendenaktion anmelden und kostenloses Aktionsmaterial erhalten.

Bitte gib unbedingt die Post-Adresse an, an die das Aktionsmaterial gesendet werden soll.

Ungültige Hausnummer. Eine gültige Hausnummer besteht aus Ziffern gefolgt von bis zu zwei Buchstaben, ein Hausnummernbereich getrennt durch einen Bindestrich (von/bis), einer doppelten Hausnummer getrennt durch einen Schrägstrich (entweder/oder) oder einer Hausnummer und einer Wohnungsnummer getrennt durch zwei Schrägstriche. Gültige Beispiele: 123, 123 A, 1 - 2, 123A / 123B oder 123A // 345
Ungültige Postleitzahl. Eine gültige Postleitzahl besteht aus vier bis fünf Ziffern, inklusive einer führenden Null, beispielsweise 01234, 12345, 0123 oder 1234.

Bitte sendet mir kostenlos per Post:

Datenschutzhinweis: Der WWF Deutschland darf dir schriftlich, bei Eintragung einer Telefonnummer auch telefonisch/per SMS und bei Eintragung einer E-Mail-Adresse auch auf elektronischem Wege Infos über den WWF zusenden. Dem kannst du jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen. Einen formlosen Widerspruch kannst du richten an: info@wwf.de oder WWF Deutschland Reinhardtstr. 18, 10117 Berlin.

Wir benötigen Ihre Zustimmung, um den Service zu laden!

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters. Bitte lesen Sie die Details durch und stimmen Sie der Nutzung des Service zu, um diese anzeigen zu lassen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform