Ein zerstörtes Waldstück aufforsten, bedrohte Wildtiere schützen oder der Plastikflut den Kampf ansagen – mit Ihrer Großspende machen Sie einen Unterschied! Investieren Sie in eine lebenswerte Zukunft und unterstützen Sie mit einer größeren Summe unseren Einsatz für einen Planeten, auf dem Mensch und Natur im Einklang miteinander leben. Gemeinsam mit Ihnen können wir Veränderung schaffen.

Der WWF Deutschland kümmert sich seit 1963 darum, die Zerstörung der Natur zu stoppen. Weltweit setzen wir uns für den Schutz bedrohter Arten ein, kämpfen gegen Klimakrise, Waldvernichtung und Wilderei. Weil alle Lebensräume, Ökosysteme und Klimaeffekte auf der Erde eng miteinander vernetzt sind, ist jeder einzelne Baustein, jedes einzelne Schutzprojekt von unschätzbarer Bedeutung: Wir können den arktischen Lebensraum des Eisbären nur retten, wenn wir zugleich den Regenwald erhalten. Wir können unsere Meere nur schützen, wenn wir die Plastikflut in den Griff bekommen. Für diesen Einsatz brauchen wir Ihre Hilfe, denn erst Ihre Spende macht unsere Arbeit für den Schutz der Natur überhaupt möglich.

Ihre freie Spende hilft dort, wo sie am meisten gebraucht wird

Durch die enge Zusammenarbeit mit unseren Naturschutzpartner:innen auf der ganzen Welt wissen wir jederzeit, wo die Not gerade am größten ist. Um bei Bedarf schnell und unbürokratisch helfen zu können, benötigen wir dringend Spenden, die nicht an einen bestimmten Zweck gebunden sind. Solche freien Spenden können wir zum Beispiel bei akuten Katastrophen wie Waldbränden oder Überschwemmungen besonders flexibel einsetzen. Auch bei den stilleren Naturkrisen und dort, wo sonst niemand hinschaut, hilft Ihre zweckungebundene Spende unseren Projektpartner:innen bedarfsgerecht und nachhaltig. Sicher ist: Ihre freie Spende kommt an – und immer der Natur zugute!

Was können Sie mit welcher Spendensumme bewirken? Drei Beispiele:

Großspenden helfen uns ganz besonders, Naturschutzprojekte weltweit flexibel, kurzfristig und umfassend umzusetzen. Mit dem WWF Deutschland haben Sie einen erfahrenen und verlässlichen Partner an Ihrer Seite.

Was Ihre Großspende bewirken kann

Ob beim Kampf gegen Plastikmüll in Vietnam, beim Schutz des Jaguars oder bei der Aufforstung wichtiger Wälder in Kenia - dass Sie mit einem großem Betrag Großes bewirken können, zeigen diese drei Beispiele:

Mit einer Großspende die Plastikflut eindämmen

Strand mit Müll auf Phu Quoc © Duong Quoc Binh / WWF Vietnam
Strand mit Müll auf Phu Quoc © Duong Quoc Binh / WWF Vietnam

Mit 10.000 Euro können Sie beispielsweise dazu beitragen, auf der vietnamesischen Insel Phu Quoc 250 Hektar Strand und Riffe von Plastikmüll zu reinigen. Millionen Tourist:innen besuchen jedes Jahr die größte Insel Vietnams – und es werden immer mehr. Mehr Tourist:innen bedeuten aber auch mehr Plastikmüll, der wegen fehlender Entsorgungssysteme fast vollständig im Meer landet. Das ist eine enorme Belastung für die Meeresschutzgebiete um Phu Quoc, in denen zwischen ausgedehnten Seegraswiesen und intakten Korallenriffen noch bedrohte Meeresschildkröten und Dugongs, eine Seekuh-Art, leben.

Ihre Großspende von 10.000 Euro hilft uns, zum Beispiel Freiwillige bei Strandsäuberungsaktionen mit Schutzkleidung, Handschuhen und Gummistiefeln auszurüsten, Strategien für die Vermeidung von Einwegplastik zu entwickeln und die Bevölkerung durch Bildungsprojekten zu sensibilisieren.

Jaguare und ihren Lebensraum schützen

Ein Jaguar in der Kamerafalle © Emmanuel Rondeau / WWF France
Ein Jaguar in der Kamerafalle © Emmanuel Rondeau / WWF France

Mit Ihrer Großspende von 25.000 Euro können wir zum Beispiel im Amazonasbecken Materialien für die Bildungsarbeit zum Jaguarschutz erstellen und bei der Lösung von Mensch-Wildtier-Konflikten helfen. Der Schutz des Jaguars ist deshalb so wichtig, weil mit ihm ein ganzer Lebensraum geschützt wird.

Wo der Jaguar gut leben kann, ist in der Regel auch der Regenwald intakt und die Artenvielfalt hoch. Für die Ausstattung von Wildhüter:innen mit GPS Geräten, Fahrzeugen und Wildkameras sowie Schulungen in den indigenen Gemeinden werden hohe Summen benötigt.

Nur so können wir mehr über die Verbreitung und das Verhalten von Jaguaren erfahren und mit diesem Wissen Aufklärungsarbeit für den Jaguar betreiben.

Wälder renaturieren und langfristig zum Schutz beitragen

Mit 50.000 Euro können Sie dazu beispielsweise beitragen, ein Jahr lang den Schutz der einzigartigen Mau-Mara-Wälder in Kenia zu sichern. Die Waldschutzgebiete umfassen die größten noch verbliebenen Bergregenwälder Ostafrikas, in denen zahlreiche endemische Arten und die letzten waldbewohnenden Savannenelefanten leben.

Morgenstimmung am Rande des Mau-Waldes in Kenia © Kate Holt / WWF-UK
Mau-Wald Kenia © Kate Holt / WWF-UK

In den letzten Jahrzehnten sind über die Hälfte dieser Wälder verschwunden, mit fatalen Folgen für Mensch und Natur. In den zerstörten Gebieten versiegen die Quellen, reduziert sich die Wasserspeicherung dramatisch, sinken Grundwasserspiegel und fallen die Flüsse trocken.

Mit 50.000 Euro können wir eine Fläche von 50 Hektar renaturieren und langfristig schützen. Das entspricht etwa 70 Fußballfeldern!

Wie möchten Sie als Großspender:in aktiv werden?

Dies sind nur drei von hunderten Projekten, die Sie mit Ihrer Großspende unterstützen und damit ein Stück Naturzerstörung stoppen können. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie einen größeren Betrag spenden möchten. Sicher ist: Mit dem WWF Deutschland investieren sie in eine lebenswerte Zukunft - für die Natur und für kommende Generationen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme, um mit Ihnen über Ihre Wünsche und Fragen zu sprechen. Rufen Sie uns gerne an.

Bianca Romanowsky © privat
Bianca Romanowsky © privat

Bianca Romanowsky

Schwerpunkt: Private Großspender:innen

Telefon: 030 311 777 - 726
Mobil: 0151 18 85 15 03

E-Mail: bianca.romanowsky(at)wwf.de


„Ich bin gespannt auf Ihre Fragen und freue mich darauf, Sie kennenzulernen.“

Thomas Werner © Daniel Seiffert / WWF
Thomas Werner © Daniel Seiffert / WWF

Thomas Werner

Schwerpunkt: Private Großspender:innen

Telefon: 030 311 777 - 338
Mobil: 0151 18 85 49 69

E-Mail: thomas.werner(at)wwf.de


„Sprechen Sie mich an, um gemeinsam bedrohte Ökosysteme zu schützen“

Annette Kuhn © privat
Annette Kuhn © privat

Annette Kuhn

Schwerpunkt: Private Großspender:innen

Telefon: 030 311 777 - 738
Mobil: 0151 18 85 48 73

E-Mail: annette.kuhn(at)wwf.de


„Ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen und berate Sie gerne, wie wir Ihr Engagement für Sie maßgeschneidert umsetzen können.“

Wie setzen wir Ihre Spende ein?

Infografik WWF-Ausgabenaufteilung

Großspende

Unterstützen Sie mit einer größeren Summe unseren Einsatz für einen Planeten, auf dem Mensch und Natur im Einklang miteinander leben. Großspenden helfen uns ganz besonders, Naturschutzprojekte weltweit flexibel, kurzfristig und umfassend umzusetzen.

Loading …
  • Naturschutz in Kenia © Nina Dohm / WWF Philanthropie

    Wir laden Sie herzlich ein, dem Kreis an engagierten Partner:innen beizutreten, um gemeinsam Großes zu bewegen und unseren Planeten zu bewahren. Mehr Infos hier