Das Münchener Oktoberfest ist weltbekannt. Doch auch dieses Volksfest wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt.

Wir machen den Oktober zum Fest für unsere Flüsse! Anstatt mit einer Mass im Bierzelt anzustoßen bitten wir, eine virtuelle Mass zu spenden – zum Schutz unserer frei fließenden Flüsse. Denn Wasser ist das grundlegende Element des Lebens. Seine Qualität und Unversehrtheit ist entscheidend. Flüsse und Auen gehören zu den artenreichsten und gleichzeitig gefährdetsten Lebensräumen der Erde.

Ihre Spende für lebendige Gewässer

Nur mit Ihrer Spende können wir Flüsse und Feuchtgebiete schützen und wiederbeleben. Denn Wasser ist Leben!

Loading …

Die #MassSpendieren-Challenge

Wasser ist mehr als das kühle Nass, das aus dem Hahn läuft oder in das wir im Sommer zur Abkühlung springen. Wasser ist unsere wertvollste Ressource. Wir können ohne es nicht leben!

Zeigen Sie uns Ihre Liebe zum Wasser. Genießen Sie eine Mass voll frischem Quellwasser, zeigen Sie uns Ihr Lieblingswassertier, wandern Sie am Fluss entlang oder tanzen Sie im Regen. Wir wollen’s sehen – auf TikTok, Facebook, Instagram & Co – mit dem Hashtag #MassSpendieren. Lassen Sie uns gemeinsam unsere Flüsse und die Natur retten, um sicherzustellen, dass es genug Wasser für uns alle gibt.

Gewusst?

  • Laut Waterfootprint benötigt die Herstellung von 1 Mass, also 1Liter Bier, 298 Liter Wasser.
  • Die Münchener Wiesn Bilanz 2019: 6,3 Millionen Besucher: 7,3 Millionen Mass Bier, circa 105.000 Kubikmeter Wasserverbrauch
  • Neben dem Grundwasser nutzen wir in Deutschland auch Flüsse, Seen und andere Feuchtgebiete für unsere Trinkwasserversorgung.  Je ungestörter sie sind, umso mehr Lebensraum bieten sie für zahllose Tier- und Pflanzenarten und bieten außerdem einen natürlichen Schutz vor Hochwässern.
  • Durch den Schutz bzw. die Renaturierung von Flussauen sichert der WWF nicht nur Lebensräume für seltene und spezialisierte Arten. Intakte Flüsse und Feuchtgebiete können außerdem Trockenperioden besser abpuffern. Dadurch helfen sie, Wasser in der Landschaft zu halten und unterstützen damit die Neubildung von Grundwasser und damit nicht zuletzt auch die Verfügbarkeit von Trinkwasser.
  • Derzeit haben 2,1 Milliarden Menschen – ca. 1/3 der Weltbevölkerung – keinen Zugang zu sauberem und durchgängig verfügbarem Trinkwasser.
  • Ammer: Altenauer Schleife © Sigrun Lange / WWF Engagement für Alpenflüsse in Oberbayern

    Die Flüsse Isar, Loisach, Ammer und Lech sind Lebensadern in der Landschaft, die die Alpen mit den Tieflagen verbinden und entsprechend viele, teils seltene Tier- und Pflanzenarten beherbergen. Weiterlesen...

  • Reflektionen auf einem Fluss in Neuseeland © Karin Jacobi / WWF Wasser ist Leben

    Flüsse und ihre Auen sowie Seen und Moore gehören zu den artenreichsten Ökosystemen. Zugleich speichern, filtern und reinigen sie unser Trinkwasser. Weiterlesen...

  • Trinkwasser © Istockphoto.com / WWF-Canada Süßwasser: Unser jährlicher Wasser-Fußabdruck

    Nach einer 2009 veröffentlichten Studie der Umweltstiftung WWF hat Deutschland einen jährlichen Wasser-Fußabdruck von 159,5 Milliarden Kubikmeter – das ist mehr als das dreifache Volumen des Bodensees. Weiterlesen...