WWF Deutschland

https://www.wwf.de/


Content Section

Stand: 26.11.2018

WWF zum Anbeißen

Es gibt viele Möglichkeiten, Umweltschutz in den Alltag zu integrieren. Eine ziemlich effektive, aber häufig übersehene, kann sogar äußerst köstlich sein: die Ernährung oder sagen wir es kulinarisch, das gute Essen.

Bananen-Hafer-Kekse © Stephanie Wilhelm
Bananen-Hafer-Kekse © Stephanie Wilhelm

Grundsätzlich nämlich hat die Art, wie wir uns ernähren und mit unseren Lebensmitteln umgehen, erheblichen Einfluss aufs Klima, auf die Artenvielfalt, auf die wertvollen Wasserressourcen der Erde und auf vieles mehr. Mit diesem Wissen hat die Autorin und Bloggerin Stefanie Wilhelm für den WWF Rezepte entwickelt. Die lassen nicht nur die Gaumen vor Entzücken hüpfen, sondern lassen auch alle Wertschätzung erkennen – für die Lebensmittel und für die Ressourcen, die wir als Mittel für ein gutes Leben in Anspruch nehmen. Also: Auf in den Genuss! 

WWF-Tipps: Das Wichtigste auf einem Blick

  • Wirf so wenig Lebensmittel weg, wie möglich.
  • Gönne dir mehr frisches Obst und Gemüse, und iss öfter vegetarisch.
  • Greif zu regionalen und saisonalen Lebensmitteln.
  • Genieße besseres Fleisch, dafür weniger.
  • Gönne dir auch mal Fisch als Delikatesse.
  • Gib zertifizierten Lebensmitteln den Vorzug, am besten Bio.

WWF-Rezepte: Das Beste aus dem Reste

Freuen Sie sich auf weitere Rezepte - insgesamt sind 15 geplant.

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Pinterest
  • drucken
   
Unterstützen Sie
den WWF
Unterstützen Sie
den WWF