Content Section

WWF-Artenschutzkoffer

Mit dem Artenschutzkoffer möchte der WWF jungen Menschen die biologische Vielfalt verständlich und erlebbar machen und sie für die Problematik der Wilderei und des Handels mit bedrohten Arten sensibilisieren. Er enthält zahlreiche Asservate, die vom Zoll beschlagnahmt und dem WWF für Bildungszwecke überlassen wurden. Konzipiert ist der Koffer für die Sekundarstufe I - es bestehen aber auch vielfältige Einsatzmöglichkeiten für jüngere Schüler.

 

Der WWF Artenschutzkoffer wurde 2013 zum 50jährigen Jubiläum des WWF Deutschland bundesweit an 150 außerschulische Umweltbildungseinrichtungen vergeben, die damit regelmäßige Veranstaltungen zum Artenschutz für Schulklassen oder andere Zielgruppen anbieten.

 

Schulen können in einer Einrichtung in ihrer Nähe Angebote mit dem Artenschutzkoffer nutzen. Manche Einrichtungen verleihen ihren Koffer auch an Schulen für die Projektarbeit. 

Ausführliche Informationen finden Sie in unserem Faktenblatt:

  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • drucken