Die Klimakrise aufzuhalten, ist wahrscheinlich das herausforderndste gesellschaftliche Projekt des 21. Jahrhunderts. Es gilt, das komplette Wirtschaftssystem langfristig nachhaltig und klimaneutral zu transformieren. Das oberste Ziel ist dabei die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens: Wir müssen die Erderhitzung auf 1,5 Grad Celsius begrenzen – global, national aber eben auch vor Ort.

Dabei kommt der Energiewende eine entscheidende Rolle zu: Sie macht die klimaneutrale Transformation unserer Gesellschaft erst möglich. Die Energiewirtschaft ist der größte Hebel, mit dem massiv Treibhausgas-Emissionen eingespart werden können.

Die Stromproduktion trägt heute immer noch zu etwa einem Drittel der Gesamtemissionen Deutschlands bei – und ist damit Verschmutzer Nummer 1. Die Umstellung von fossilen Energieträgern wie Kohle, Öl und Erdgas auf eine klimafreundliche Energienutzung etwa durch Sonnen- und Windenergieanlagen ist dabei von zentraler Bedeutung.

Erneuerbare bieten viele Vorteile – auch vor der eigenen Haustür

Schon heute bieten die Erneuerbaren Energien durch die Kraft von Wind und Sonne sehr viele Vorteile. Zum einen kann Strom dezentral – also quasi überall – kostengünstig produziert werden. Das schafft Arbeitsplätze und unterstützt die lokale Wertschöpfung in den Kommunen.

Zum anderen können viele Menschen und Unternehmen aktiv von der Energiewende profitieren: Denn die Solaranlage auf dem Dach senkt die Strombezugskosten und reduziert zugleich den eigenen ökologischen Fußabdruck.

Auch wird vermehrt in Bürger:innenenergieprojekte investiert. So können wir selbst mit unserer Partizipation einen Beitrag leisten. Ganz klar: Die erneuerbaren Energien sind ein Gewinn – für uns alle!

Zusammen mit der Klima-Allianz Deutschland haben wir deshalb die Kampagne „Die Erneuerbare – Von uns allen, für uns alle“ ins Leben gerufen. Auf der Website der Kampagne stellen wir die vielfältigen Vorteile der Erneuerbaren vor. Sie finden dort ansprechende Videos und weiterführende Materialien.

Erneuerbare Energien...

Sonnenwärme-Kraftwerk in Spanien © Global Warming Images / WWF
Zuverlässig
Wind und Sonne unterliegen typischen Schwankungen, diese können aber vorausgesagt werden.
Mehr erfahren
Geldscheine verschiedener Währungen © Shutterstock / Tilo G / WWF
Günstig
In Solarkraftwerken kann Strom für deutlich weniger als 5 Cent pro KWS erzeugt werden.
Mehr erfahren
© LvNL / iStock / Getty Images
Innovationsmotor
Der Ausbau der Erneuerbaren ein Innovationsmotor, der die Modernisierung vorantreibt.
Mehr erfahren
Holzverarbeitung © IL21 / iStock / GettyImages Plus
Arbeitsplätze
Der Ausbau der Erneuerbaren bietet auch eine riesige Chance für zukünftige Beschäftigung.
Mehr erfahren
Verarbeitetes Holz © Nicolas Villaume / WWF-US
Wertschöpfung
Insbesondere in den ländlichen Räumen Deutschlands schaffen sie Wertschöpfung.
Mehr erfahren
Menschen unterwegs © rclassenlayouts / iStock / GettyImages Plus
Partizipativ
Durch ihren dezentralen Charakter ermöglichen Sonne und Wind eine breite Teilhabe vor Ort.
Zur Studie
Die Isar in Bayern © filmfoto / iStock / Getty Images plus
Sauber
Strom aus erneuerbaren Energien ist CO2-frei.
Mehr erfahren
Verbesserte Lebensverhältnisse dank Solartechnik © Tony Rakotondramanana / WWF Madagaskar
Energiearmut
In den armen Regionen unserer Erde ist die Versorgung mit preiswerter Energie wichtig.
Mehr erfahren
Wiesenhummel Arbeiter © Ola Jennersten / WWF-Sweden
Schöpfung
Bewahren wir die Erde, die uns geschenkt wurde!
Mehr erfahren
  • Windkrafträder © Global Warming Images / WWF Klima und Energie

    Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen sofort handeln und so schnell und effizient wie möglich gegen die drohende Klimakatastrophe vorgehen. Weiterlesen ...

  • Wie groß ist Ihr ökologischer Fussabdruck? © GettyImages Berechnen Sie Ihren CO2-Fußabdruck

    Ermitteln Sie Ihren CO2-Ausstoß mit unserem Klimarechner und erhalten Sie Tipps, wie Sie den CO2-Fußabdruck reduzieren können. Zum Rechner