Im Jahr 2009 wurde das Ziel der EU, die Treibhausgasemissionen bis 2050 um bis zu 95 Prozent gegenüber 1990 zu senken, beschlossen. Fünf Jahre später, im Oktober 2014 haben die europäischen Staats- und Regierungschefs ein Klimapaket für 2030 verabschiedet, mit dem die Leitplanken der Klimapolitik für die Zeit nach 2020 gesetzt wurden. 

Die EU hatte sich – wie auch schon beim Klimapaket 2020 – drei Ziele gesetzt:  Eine Minderung der Treibhausgasemissionen um mindestens 40 Prozent gegenüber 1990, den Ausbau der erneuerbaren Energien auf 27 Prozent im Gesamtmix und die Senkung des Endenergieverbrauchs um 27 Prozent gegenüber einem Referenzszenario. Wichtige Bausteine beim Erreichen der Klimaziele: der Kohleausstieg und Emissionshandel.

Der WWF forderte daraufhin, dass die EU-Klimaziele für 2030 und 2050 an die Ziele des Pariser Abkommens angepasst werden muss und bis 2020 EU ihren Beitrag zum Pariser Klimaabkommen auf mind. 55 Prozent Emissionsminderungen für 2030 erhöhen. Im Rahmen des European Green Deals hatte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen angekündigt, den EU-Beitrag zum Pariser Abkommen – das sogenannte NDC (National Determined Contribution) – von den jetzigen 40 Prozent Minderungen auf 50 bis 55 Prozent Minderungen zu erhöhen. Für den WWF geht dieser Schritt in die richtige Richtung.

Denn Klimaschutz muss in Deutschland, in der EU und weltweit viel ambitionierter vorangebracht werden,

WWF-Protestaktion vor dem Treffen der EU-Umweltminister am 30.09.2020 in Berlin © Joerg Farys
Das neue EU-Klimaziel für 2030
Die Anpassung des EU-Ziels ist längst überfällig. Der WWF kämpft für das Klima.
Mehr erfahren
Europäisches Parlament © iStock / Getty Images
European Green Deal
Die EU will bis 2050 klimaneutral sein. Welche Herausforderungen sind dafür zu bewältigen?
Mehr erfahren
Steinkohlekraftwerk Heilbronn/Neckarsulm © Ralph Frank / WWF
Just Transition in die Kohleregionen
Der Kohleausstieg in Europa muss mit einer Strategie zum Strukturwandel einhergehen.
Mehr erfahren
Erneuerbare Energien © Dan Møller / iStock / Getty Images
EU Energie- und Klimapolitik bis 2030
Im Oktober 2014 haben die europäischen Staatschefs ein Klimapaket für 2030 verabschiedet.
Mehr erfahren
Deutschland braucht einen Emissionshandel © Global Warming Images
EU-Emissionshandel
Das Emissionshandelssystem zur kosteneffizienten Minderung der Treibhausgasemissionen.
Mehr erfahren

Spende für den Klimaschutz