Das Familienunternehmen HEINZ-GLAS, seit 1622 in 13. Generation inhabergeführt, zählt zu den Weltmarkführern in der Entwicklung, Produktion und Veredelung von Glasflakons und Verschlüssen für die Parfümerie- und Kosmetikbranche. Seit Mai 2017 ist das Unternehmen Kooperationspartner des WWF. Nach einer erfolgreichen Zusammenarbeit wurde die Partnerschaft ab Januar 2020 um drei Jahre verlängert. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind die Entwicklung von <2Grad Klimazielen, eine CO2-ärmere Energiebereitstellung sowie die Sensibilisierung der Mitarbeiter für nachhaltige Themen und Handlungsweisen. HEINZ-GLAS unterstützt darüber hinaus als Sponsor die Bildungsarbeit des WWF Deutschland.

Ziel der Partnerschaft ist der Weg in Richtung <2° Wirtschaft (Dekarbonisierung bis 2050) und die damit verbundene Erarbeitung und Implementierung eines wissenschaftsbasierten Klima-Ziels für HEINZ-GLAS. In der technischen Zusammenarbeit mit dem WWF werden konkrete Maßnahmen und Zeitrahmen definiert, um das CO2-Reduktionsziel zu erreichen. Das Projekt „Erneuerbarer Strombezug“ legt den Grundstein für den Bezug von transformativem erneuerbarem Strom in den einzelnen Produktionsländern von HEINZ-GLAS. Neben der Erarbeitung von konkreten inhaltlichen Zielen und Maßnahmen sollen die HEINZ-GLAS Mitarbeiter für nachhaltige Themen sensibilisiert werden. In gemeinsamen Workshops werden Wissen und Handlungskompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit vermittelt. 

Sponsoring des WWF One Planet Forums

HEINZ-GLAS / WWF Kooperation
HEINZ-GLAS / WWF Kooperation

Neben der inhaltlichen Zusammenarbeit war HEINZ-GLAS von 2018-2021 Hauptsponsor der WWF Schülerakademie 2°Campus, einem bundesweiten Qualifizierungsprogramm, das einmal jährlich Jugendliche zwischen 15 und 19 Jahren bei klimarelevanten Forschungsprojekten begleitete. Auch im Jahr 2022 setzt sich HEINZ-GLAS für das Engagement junger Menschen ein und unterstützt als Hauptsponsor das neue Dialogformat WWF One Planet Forum, das junge Menschen von 18 bis 30 Jahren mit Gestalter:innen der sozial-ökologischen Transformation aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft zusammenbringt. Dabei tritt HEINZ-GLAS selbst in den Dialog mit der Generation Z, um ihre Fragen zu beantworten, Impulse aufzunehmen und die Verantwortung von Unternehmen und Chancen einer nachhaltigen Transformation zu diskutieren.

  • Ein großer Bagger für Braunkohle in einem Tagebau © Alexander Semenov / iStock / Getty Images Weg in die <2°-Wirtschaft

    Die Staatengemeinschaft hat sich beim 21. Internationalen UN-Klimagipfel in Paris völkerrechtlich verbindlich zum Ziel gesetzt, die Erderhitzung auf deutlich unter 2° Celsius zu begrenzen. Weiterlesen ...

  • Person spricht sitzend in ein Mikrofon © Arnold Morascher / WWF Das WWF One Planet Forum

    Ein Forum für junge Erwachsene, die die sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft in den nächsten Jahren aktiv mitgestalten wollen. Weiterlesen ...

  • WWF Schüler Akademie © Arnold Morascher / WWF Heinz Glas und der WWF

    Nachhaltigkeit liegt in unseren Genen. Denn wir wissen, dass wir nur auf der Grundlage einer intakten Umwelt als Unternehmen erfolgreich sein können. Weiterlesen ...

Anna Winter

Manager Corporate Relations / PANDA Fördergesellschaft für Umwelt mbH

Thomas Eidloth

Sustainability Manager / HEINZ-GLAS GmbH & Co. KGaA